dpa-AFX Compact

DGAP-News: LION E-Mobility AG: Quartalszahlen der LION Smart GmbH zum 30. September 2019 (deutsch)

09.12.2019 um 18:00 Uhr

LION E-Mobility AG: Quartalszahlen der LION Smart GmbH zum 30. September 2019

^
DGAP-News: LION E-Mobility AG / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
LION E-Mobility AG: Quartalszahlen der LION Smart GmbH zum 30. September
2019
09.12.2019 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Drittes Quartal 2019 - Umsatzerlöse und Auftragsbestand im 3. Quartal und
laufenden Jahr 2019 deutlich gegenüber Vorjahr gestiegen - weiterer Anstieg
für 2020 erwartet

* Umsatz des dritten Quartals auf dem Niveau der beiden Vorquartale 2019 -
im Vergleich zum Vorjahr aber deutlich gesteigert

* Gesamtleistung einschließlich aktivierter Eigenleistungen auf hohem
Niveau des Vorjahres

* TÜV SÜD Battery Testing GmbH weiter auf Wachstumskurs - Prognose für das
Jahr 2019 angehoben

* Ausblick: Deutliche Steigerung der Umsatzerlöse für 2020 erwartet

Vorläufige Q 3 Q 3 Q1 - Q3 2019 Q1 - Q3 2018 Differenz Y
Zahlen in 2019 2018 kumuliert kumuliert o Y
EUR kumuliert

Umsatz 343.528 251.644 1.052.829 871.978 +20,74 %
Gesamtleis- 343.528 251.528 1.365.345 1.275.488 + 7,04 %
tung
EBITDA -420.51- -417.16- -645.116 -923.747 + 30,16 %
4 1
Jahresfehl- -443.70- -438.54- -729.449 -921.121 + 20,81 %
betrag 4 3

Vorläufige HGB Zahlen der LION Smart GmbH zum 30.09.2019

Zum dritten Quartal 2019 konnte die LION Smart GmbH, Tochter der LION
E-Mobility AG, die Gesamtleistung im Vorjahresvergleich leicht erhöhen. Die
Gesamtleistung zum Ende des dritten Quartal 2019 in Höhe von 1.365 TEUR
resultiert im Wesentlichen aus Umsatzerlösen von 1.053 TEUR sowie
aktivierten Eigenleistungen und noch nicht abgerechneten, aber schon
angelaufenen Aufträgen.

Erfreulich ist der konstante Anstieg der Umsatzerlöse in den
Einzel-Quartalen 2019 gegenüber denen der Vorjahre. Aufgrund der zeitlichen
Verschiebungen von Projekten, werden die Umsatzerlöse im Jahr 2019 nicht die
prognostizierten 2.000 TEUR erreichen. Für das Jahr 2020 erwartet das
Management jedoch entsprechende Aufholeffekte und deutlich steigende
Umsätze.

Das operative Ergebnis (EBITDA) ist mit - 421 TEUR weiterhin negativ. Dies
beruht im Wesentlichen auf zwei Effekten: Zum einen verursachen die LIGHT
Battery und das Single Cell BMS weiterhin hohe Entwicklungsaufwendungen. Zum
anderen ergeben sich aus den hohen Kundenanfragen nach individuellen
Projektlösungen hohe Aufwendungen für die Entwicklung und Konstruktion von
Batterie-Prototypen, denen erst zeitverzögert die entsprechenden Umsätze
gegenüberstehen.

Die TÜV SÜD Battery Testing GmbH, LIONs Joint Venture mit der TÜV SÜD AG,
ist weiterhin auf Wachstumskurs und erwartet für 2019 erneut ein Rekordjahr
bei Umsatz, EBIT und Jahresüberschuss. Gemeinsam mit der TÜV SÜD wurden im
dritten Quartal und vierten Quartal 2019 weitere Investitionen genehmigt,
die das starke Wachstum der TSBT unterstützen und vorantreiben werden.

Für das Geschäftsjahr 2020 geht das Management von deutlich steigenden
Umsätzen und positiven Periodenergebnissen aus. Voraussetzung hierfür ist
die Fertigstellung der LIGHT Battery und des Single Cell BMS zu fertigen
Produkten sowie die Umsetzung der anhaltend hohen Kundenanfragen zu
individualisierten Batterie- und Mobilitätslösungen.

Die Fertigstellung und offizielle Präsentation der Touch- und Test-Module
der LIGHT Battery im November 2019 war ein wichtiger Meilenstein für LION
Smart, um zu zeigen, dass neue Maßstäbe in puncto kürzere Ladezeit, höhere
Leistungsdichte sowie verbessertes Thermomanagement und höchste
Sicherheitsstandards erreicht werden können. Über LION E-Mobility:
Die LION E-Mobility AG ist eine im Jahr 2011 gegründete, börsennotierte
Schweizer Holding mit aussichtsreichen strategischen Investments im
E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und
Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik.
Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler
von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart GmbH hält
zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem
erfolgreichen Joint Venture mit der TÜV SÜD AG.

Pressekontakte:

Christian Kutscher Philipp Hanke
Investor Relation Account Director, Weber Shandwick
Telefon: +41 41 500 54 11 Telefon: +49 89 380179 48
E-Mail: [1]ir@lionemobility.com E-Mail: [1]phanke@webershandwick.com

1. mailto:ir@lionemobility.com 1. mailto:phanke@webershandwick.com
Disclaimer:

Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen
bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder
beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher
möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen
basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an
dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von
Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche
Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit
erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die
zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

---------------------------------------------------------------------------

09.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: LION E-Mobility AG
Lindenstraße 16
6340 Baar
Schweiz
Telefon: +41 (0)41 500 54 11
Fax: +41 (0)41 500 54 12
E-Mail: info@lionemobility.de
Internet: www.lionemobility.com
ISIN: CH0132594711, CH0132594711
WKN: A1JG3H , A1JG3H
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Hamburg, München (m:access)
EQS News ID: 931839

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

931839 09.12.2019

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung