dpa-AFX Compact

Daimler-Chef: Sparprogramm ist keine Abkehr von unserer Strategie

13.01.2020 um 05:22 Uhr

STUTTGART/LAS VEGAS (dpa-AFX) - Daimler-Chef Ola Källenius sieht in seinem jüngst verkündeten Sparprogramm und dessen Folgen keine Abkehr von den Zukunftsprojekten des Autobauers. "Was wir im Rahmen unserer Strategie gemacht haben, ist: Fokussieren", sagte Källenius im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. "Dabei haben wir uns nochmal angeschaut: Wie entwickeln sich die technologischen Trends? Wo investieren wir das meiste Kapital? Wie sieht die Reihenfolge aus? Das wird dann möglicherweise so aufgefasst, als habe es einen anderen Stellenwert. Aber dem ist nicht so."

Trends wie die Elektromobilität oder das autonome Fahren seien genauso stark wie vor einem, vor zwei oder vor drei Jahren. Sie seien zuletzt nur von der Debatte über die notwendigen Kostensenkungen überlagert worden. "Wir haben jetzt in den nächsten zwei, drei Jahren das Thema, dass wir die Kostenstruktur anpassen. Und selbstverständlich haben wir parallel dazu auch die langfristige Strategie im Blick", sagte Källenius am Rande der Technikmesse CES in Las Vegas./eni/DP/zb

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung