dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS 2: Morphosys ins Minus - JPM: Nicht die erhoffte Vertriebsstärke

13.01.2020 um 10:43 Uhr

(neu: Kursbewegung aktualisiert und Analystenkommentar)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Als ein Strohfeuer haben sich am Montag hohe Kursgewinne der Morphosys-Aktien erwiesen. Nach einem Plus im frühen Xetra-Handel von mehr als sieben Prozent - auf Tradegate vorbörslich sogar über zehn Prozent - drehten die Papiere zuletzt sogar ins Minus. Damit erwies sich die Kooperation mit Incyte für die weltweite Vermarktung des Antikörpers MOR208 nicht mehr als Kurstreiber.

"Am Markt hatte man gehofft, dass MOR208 zusammen mit einem großen Pharmakonzern und dessen starken Vertriebsteam vermarktet wird", schrieb die Investmentbank JPMorgan (JPM) in einer ersten Reaktion. Incyte habe trotz Erfahrungen bei der Kommerzialisierung von Wirkstoffen nicht die Vertriebskraft eines Schwergewichts aus der Pharmabranche. Auch sei das Timing unglücklich, weil Incyte jüngst negative Studiendaten zum Wirkstoff Jakavi zur Behandlung der sogenannten Graft-versus-host Erkrankung veröffentlicht habe./bek/stw

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung