dpa-AFX Compact

Insulin-Hersteller Novo Nordisk legt weiter zu

05.02.2020 um 09:02 Uhr

BAGSVAERD (dpa-AFX) - Der Insulin-Hersteller Novo Nordisk hat im abgelaufenen Jahr von einer guten Nachfrage nach Medikamenten gegen Diabetes profitiert. Der Umsatz legte im Jahresvergleich um 9 Prozent auf 122 Milliarden Dänische Kronen (knapp 16,3 Mrd Euro) zu, wie der weltgrößte Hersteller von Diabetes-Mitteln am Mittwoch in Bagsvaerd mitteilte. Währungsbereinigt betrug das Plus 6 Prozent.

Das Wachstum kam vor allem von Diabetes-Mitteln mit plus 4 Prozent währungsbereinigt. Hier trieb vor allem das neuere Medikament Ozempic die Erlöse an, dessen Umsatz sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als versechsfachte.

Das operative Ergebnis legte im Konzern insgesamt um 11 Prozent auf 52,5 Milliarden Kronen zu. Auch hier profitierte das Unternehmen von positiven Währungseffekten, wechselkursbereinigt betrug das Plus 6 Prozent. Der Nettogewinn stieg nur minimal wegen eines schwächeren Finanzergebnisses auf knapp 39 Milliarden Kronen. Das schwächere Finanzergebnis steht im Zusammenhang mit Terminkontrakten, mit denen sich Novo Nordisk gegen Währungsschwankungen, insbesondere beim US-Dollar, abgesichert hat.

Mit seinen Zahlen lag Novo Nordisk mehr oder weniger im Rahmen der Analysten-Erwartungen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Novo Nordisk mit einem Zuwachs beim Umsatz von 3 bis 6 Prozent währungsbereinigt. Beim operativen Ergebnis erwartet das Unternehmen einen währungsbereinigten Anstieg von 1 bis 5 Prozent. Im laufenden Jahr plant Novo Nordisk Aktienrückkäufe in einem Volumen von 17 Milliarden Kronen./stk/bgf/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung