dpa-AFX Compact

DGAP-News: gamigo AG: strategischer Hauptaktionär Media and Games Invest erhöht Anteil an der gamigo AG von 53% auf 98% (deutsch)

17.02.2020 um 12:10 Uhr

gamigo AG: strategischer Hauptaktionär Media and Games Invest erhöht Anteil an der gamigo AG von 53% auf 98%

^
DGAP-News: gamigo AG / Schlagwort(e): Sonstiges
gamigo AG: strategischer Hauptaktionär Media and Games Invest erhöht Anteil
an der gamigo AG von 53% auf 98%

17.02.2020 / 12:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

gamigo AG: strategischer Hauptaktionär Media and Games Invest erhöht Anteil
an der gamigo AG von 53% auf 98%

Hamburg, 17. Februar 2020 - Die gamigo AG ("gamigo", Anleihe ISIN:
SE0011614445) gibt heute bekannt, dass der strategische Hauptaktionär Media
and Games Invest plc ("MGI", ISIN: MT0000580101; Symbol: M8G; Basic Board,
Frankfurter Wertpapierbörse) 1,05 Millionen zusätzliche gamigo-Aktien
erwirbt, die ca. 45,5% der gesamten ausstehenden gamigo Aktien entsprechen.
Somit erhöht MGI damit ihre Beteiligung an der gamigo AG von 53% auf 98%.
Der Abschluss der Transaktion wird in den kommenden Tagen erwartet. MGI hat
angekündigt, dass sie plant auch die verbleibenden restlichen gamigo-Aktien
zu erwerben.

Media and Games Invest plc, ist ein schnell und profitabel wachsendes
Unternehmen in den digitalen Märkten Online Medien und Games. Zu den
wichtigsten Beteiligungen zählen neben der gamigo AG, die ReachHero GmbH,
eine führende Influencer SaaS-Plattform, die Applift GmbH, ein führendes
Medienunternehmen, dass auf Mobile-Advertising spezialisiert ist sowie die
PubNative GmbH, eine SSP-Plattform für Mobile-Advertising. Media and Games
Invest ist u.a. an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA gelistet.

Nach der Übernahme strebt MGI eine enge Zusammenarbeit zwischen der gamigo
und Ihre anderen Tochtergesellschaften an und erwartet dadurch die Effizienz
und die Profitabilität der gamigo sowie ihrer anderen Beteiligungen weiter
zu verbessern.

Remco Westermann, CEO: ,die Ausweitung der Beteiligung der MGI an der gamigo
sehe ich positiv; nicht strategische Aktionäre gehen raus und die gamigo
kann von Synergiepotentialen mit den anderen MGI Gesellschaften profitieren.
Insbesondere bei der Kundenakquise für die gamigo Spiele, bei der Stärkung
der Position der gamigo im Bereich mobile Spiele sowie bei der
Zusammenarbeit der Medien-Unternehmen der gamigo mit den MGI
Medien/Unternehmen sehen wir substanzielle Synergiepotentiale. Einen
weiteren Vorteil sehen wir auch in der nun klaren Aktionärsstruktur in
Kombination mit dem Kapitalmarkzugang der MGI.'

Über die gamigo group:

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelte sich die gamigo zu einem der
führenden Anbieter von Free-to-Play Online- und Mobile-Games in Europa und
Nordamerika. Die gamigo group beschäftigt insgesamt über 350 Mitarbeiter im
Hauptsitz in Hamburg sowie den Niederlassungen in Berlin, Darmstadt, Köln
(Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago, Redwood City,
Austin, Bellevue (USA), Toronto (Canada) und Seoul (Korea). Zum
Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie
ArcheAge, Aura Kingdom, Defiance, Fiesta Online, Rift und Trove. gamigo
wächst organisch sowie durch Akquisitionen und hat seit 2013 über 25
Akquisitionen getätigt, inklusive Spiele-, Medien- und
Technologieunternehmen sowie einzelne Spiele-Assets.

Disclaimer:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf
gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Managements der gamigo AG oder
ihrer verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte und unbekannte
Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der gamigo AG und ihrer verbundenen Unternehmen wesentlich von
den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Weder die gamigo AG noch ihre
verbundenen Unternehmen übernehmen die Verantwortung bzw. Verpflichtung,
diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige
Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 9055 05 51
E-Mail: gamigo@edicto.de

Emittent:
gamigo AG
Sören Barz, Head of Investor Relations
Behringstraße 16 B
22765 Hamburg
Germany
E-Mail: soeren.barz@gamigo.com
Web-Page: www.gamigo.ag

---------------------------------------------------------------------------

17.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: gamigo AG
Behringstr. 16b
22765 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40-411 885-0
Fax: +49 (0)40-411 885-255
E-Mail: ir@gamigo.com
Internet: www.gamigo.ag
ISIN: SE0011614445
WKN: A2NBH2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt,
Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm
EQS News ID: 976811

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

976811 17.02.2020

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung