dpa-AFX Compact

Handel rechnet mit 360 Millionen Euro Umsatz durch Karneval

19.02.2020 um 15:54 Uhr

BERLIN/KÖLN (dpa-AFX) - Karneval ist nicht nur Anlass zum Feiern und Verkleiden, sondern bedeutet für etliche Händler auch bares Geld: Der Einzelhandel rechnet bundesweit mit 360 Millionen Euro zusätzlichem Umsatz durch die aktuellen Karnevalstage, wie der Handelsverband Deutschland (HDE) auf Basis einer Umfrage am Mittwoch mitteilte. Damit hat der Karneval für den Handel eine ähnliche Bedeutung wie Halloween oder das Oktoberfest. Für den Valentinstag hingegen geben Verbraucher der Umfrage zufolge fast dreimal so viel aus.

Mehr als neun Prozent der Verbraucher hätten gezielt Einkäufe im Zusammenhang mit den jecken Festtagen geplant, hieß es in einer Mitteilung. Auf der Einkaufsliste stehen dabei vor allem Kostüme, Schminke und Deko-Artikel. Mehr als ein Drittel der Verbraucher (38 Prozent) gab laut Handelsverband sogar an, mehr ausgeben zu wollen als im Vorjahr. Jeder fünfte Befragte nahm sich hingegen vor, weniger für Karneval auszugeben./swe/DP/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung