dpa-AFX Compact

Röttgen zu Frauen in seinem Team: Wird nicht bei einer bleiben

26.02.2020 um 01:25 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Der CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat vor einer zu männlichen Aufstellung der Partei gewarnt. "Die nächste Person in meinem Team wird eine Frau sein", bekräftigte Röttgen in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch) und fügte an: "Und es wird nicht bei einer bleiben." Für Namen sei es noch zu früh. Die CDU habe "sehr viel mehr kompetente und engagierte Frauen in unseren Reihen, als bisher sichtbar wird".

Röttgen hatte am Dienstag mitten in die Kandidatur-Pressekonferenz seines Rivalen Armin Laschet, der von Gesundheitsminister Jens Spahn unterstützt wird, getwittert, dass er mit einer Frau in seinem Team für den Parteivorsitz kandidieren wolle.

Zu seinen Chancen sagte er: "Ich habe kein machtpolitisches Amt. Aber es geht jetzt mehr um Veränderung als um Kontinuität. Und da sehe ich mich nicht als Außenseiter, sondern zentral." Neben Laschet und Röttgen tritt auch Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz an.

Im Kampf gegen rechts sprach Röttgen sich für eine bessere Koordinierung aus. "Die Bundesregierung sollte ein Kabinett bilden für den Kampf gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus." Darin sollten die zuständigen Minister zusammenkommen, um einen systematischen Ansatz zu entwickeln. Dabei gehe es um strafrechtliche und um präventive Maßnahmen./seb/DP/zb

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung