dpa-AFX Compact

Verletzter Reus fehlt dem BVB noch etwas länger

27.02.2020 um 13:46 Uhr

DORTMUND (dpa-AFX) - Nationalspieler Marco Reus wird Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund noch etwas länger fehlen. "Es braucht Zeit. Er muss topfit sein, wenn er wieder zurück kommt", sagte BVB-Trainer Lucien Favre am Donnerstag. "Wenn er nur bei 70 oder 80 Prozent ist und sich dann direkt wieder verletzt, bringt uns das gar nichts." Reus hatte sich beim Pokal-Aus bei Werder Bremen Anfang Februar eine komplizierte Muskelverletzung zugezogen und fehlt seitdem.

Im Spiel am Samstag gegen den SC Freiburg fehlt trotz einiger Erkrankungen im Team aber sonst wohl nur Thomas Delaney vom erweiterten Stammpersonal. Über die Erkrankungen der Spieler äußerte sich Favre trotz Nachfrage kaum. "Ich will darüber nicht sprechen. Ein, zwei Spieler konnten mit Magenschmerzen nicht trainieren. Es geht schon wieder besser. Normalerweise ist es kein Problem", sagte der Schweizer./lap/DP/zb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung