dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Deutz fallen nach tristem Ausblick - Analyst: 2019 Übergangsjahr

03.03.2020 um 08:28 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein trüber Jahresausblick hat die Aktien des Motorenbauers Deutz am Dienstagmorgen belastet. Sie fielen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 3,6 Prozent. So hatte das Unternehmen seine Investoren für das laufende Jahr vor einer rückläufigen Geschäftsentwicklung gewarnt.

Die Gewinnerwartungen des Marktes dürften nun fallen, glaubt Analyst Frederik Bitter von der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Das dürfte die Aktien in einem Markt, der ohnehin schon unter den Sorgen wegen des neuartigen Coronavirus leidet, kurzfristig belasten. Allerdings dürfte 2020 für Deutz ein Übergangsjahr sein, mit einer Rückkehr von Wachstum und Profitabilitätsgewinnen ab 2021./mis/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung