dpa-AFX Compact

Sponsor Visa verlängert Engagement nach Olympia-Verschiebung

29.03.2020 um 19:49 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Das Kreditkarten-Unternehmen Visa hat sein Sponsoring-Engagement für Topathleten nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio bis 2021 verlängert. Das teilte das Unternehmen am Sonntag mit.

Das Team-Visa-Programm umfasst 96 Athleten aus 27 Sportarten, darunter US-Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe, Turnstar Simone Biles aus den USA oder den zweimaligen 800-Meter-Olympiasieger David Rudisha aus Kenia. "Sie alle beschäftigen sich damit, wie sie ihre Trainingspläne, Disziplin und Konzentration einhalten, während sie gleichzeitig in Sorge sind, was mit ihren Familien passiert", begründete Visa das Sponsoring./fth/DP/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung