dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: RTL sacken deutlich ab - Ausblick und Dividende zurückgezogen

03.04.2020 um 08:42 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des Medienkonzerns RTL sind am Freitag vor Handelsbeginn eingebrochen. Nachdem der Konzern am Vorabend wegen der Corona-Pandemie Jahresziele und Dividende gestrichen hat, gab das Papier zuletzt auf der Handelsplattform Tradegate um fast 10 Prozent nach im Vergleich zum Schlusskurs am Donnerstag. Einen neuen Ausblick gab es nicht.

Seitdem der Kurs Mitte März bei seinem zwischenzeitlichen Tiefpunkt von 26,88 Euro angelangt war, hatte er sich zumindest wieder ein kleines bisschen berappeln können. Von seinem Ausgangsniveau von vor der Krise war er aber noch weit entfernt. Im Februar hatte es das Papier kurzzeitig fast auf 45 Euro geschafft./kro/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung