Intesa Sanpaolo S.p.A.
[WKN: 850605 | ISIN: IT0000072618] Aktienkurse
2,317€ -0,97%
Echtzeit-Aktienkurs Intesa Sanpaolo S.p.A.
Bid: 2,311€ Ask: 2,324€

AKTIEN IM FOKUS: Banken schwach - Berenberg: Große Risiken für Bilanzen

08.04.2020 um 10:25 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die starke Beanspruchung von Kreditlinien durch Unternehmen wegen der Corona-Krise hat am Mittwoch erneut den europäischen Bankensektor belastet. Im Dax waren Deutsche Bank der größte Verlierer mit minus 2,5 Prozent. Im MDax waren Commerzbank der zweitgrößte Verlierern mit einem Abschlag von 5,2 Prozent.

Viele Unternehmen gerieten angesichts der Corona-Krise in eine bedrohliche Lage, sagte Analyst Andrew Lowe von der Berenberg Bank. Um die Liquidität zu sichern, hätten sie daher die bestehenden Kreditfazilitäten in großem Umfang genutzt. Die Nutzungsrate sei nach oben geschnellt.

"Diese Kredite schlage sich in den Bilanzen der Banken nieder. Die Kapitalquoten werden zurückgehen, weil die risikogewichteten Anlagen zunehmen", erläuterte der Experte. Vor allem längerfristig dürften "schwache" Unternehmen als Risikofaktor die Geldhäuser belasten.

An der Madrider Börse waren mit Bankinter, BBVA und Banco Sabadell drei Branchentitel die größten Verlierer im Leitindex IBEX. Im Mailänder Leitindex FTSE-MIB waren fünf der sieben größten Kursverlierer Bankenaktien. Spanien und Italien sind von der Corona-Krise in Europa am stärksten betroffen./bek/mis

Intesa Sanpaolo S.p.A. Chart
Intesa Sanpaolo S.p.A. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung