KSB SE+CO.KGAA VZO O.N.
[WKN: 629203 | ISIN: DE0006292030] Aktienkurse
391,000€ -3,69%
Echtzeit-Aktienkurs KSB SE+CO.KGAA VZO O.N.
Bid: 390,000€ Ask: 392,000€

DGAP-Adhoc: KSB SE & Co. KGaA: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2020 (deutsch)

09.04.2020 um 11:10 Uhr

KSB SE & Co. KGaA: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2020

^
DGAP-Ad-hoc: KSB SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung
KSB SE & Co. KGaA: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2020

09.04.2020 / 11:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Auswirkungen der COVID-19 Pandemie - KSB nimmt den Ausblick für das
Geschäftsjahr 2020 zurück

FRANKENTHAL: Die durch die COVID-19 Pandemie von nationalen Regierungen
verfügten Beschränkungen führen zu erheblichen Anpassungen, Unterbrechungen
und Standortschließungen bei mehreren KSB Gesellschaften sowie bei Kunden
und Lieferanten. Damit sind spürbare Auswirkungen auf die
Geschäftsentwicklung des KSB Konzerns unvermeidbar.

Wegen der Unsicherheit über die Dauer der Beeinträchtigungen sowie in
Anbetracht der derzeit schwierigen Abschätzung der möglichen weiteren
Konsequenzen für Produktion, Lieferkette und Nachfrage hat die
Geschäftsleitung der KSB SE & Co. KGaA entschieden, den im Geschäftsbericht
2019 enthaltenen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 zurückzunehmen.
Aufgrund der hohen Dynamik der durch die Pandemie hervorgerufenen
Entwicklung ist derzeit nicht abschätzbar, wann ein neuer Ausblick gegeben
werden kann.

Die beschriebene Situation hat bereits Auswirkungen auf die im ersten
Quartal des Geschäftsjahrs 2020 erwarteten finanziellen Ergebnisse. Auf
Basis vorläufiger Zahlen erwartet KSB im Vergleich zum Vorjahresquartal
einen Umsatzrückgang um 3,2 % auf 518 Mio. EUR sowie einen Rückgang im
Auftragseingang um 12,0 % auf 588 Mio. EUR.

KSB verfügte per Ende Februar 2020 über liquide Mittel von 316 Mio. EUR sowie
zusätzliche ungezogene Kreditlinien von mehr als 300 Mio. EUR. Diese stehen
weder unter dem Vorbehalt der Einhaltung bestimmter finanzieller Kennzahlen
noch der Einstufung von Rating-Unternehmen und sichern damit die finanzielle
Stabilität und Flexibilität.

KSB wird die Zwischenmitteilung zum ersten Quartal 2020 am 30. April 2020
veröffentlichen.

Kontakt:
Dr. Matthias Schmitz
Geschäftsführender Direktor

---------------------------------------------------------------------------

09.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: KSB SE & Co. KGaA
Johann-Klein-Strasse 9
67227 Frankenthal
Deutschland
Telefon: +49 6233 86-2020
Fax: +49 6233 86-3435
Internet: www.ksb.com
ISIN: DE0006292030
WKN: 629203
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1019415

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1019415 09.04.2020 CET/CEST

°

KSB SE+CO.KGAA VZO O.N. Chart
KSB SE+CO.KGAA VZO O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung