Vectron Systems AG
[WKN: A0KEXC | ISIN: DE000A0KEXC7] Aktienkurse
12,850€ 0,55%
Echtzeit-Aktienkurs Vectron Systems AG
Bid: 12,720€ Ask: 12,980€

DGAP-News: Vectron Systems AG: Gutes Schlussquartal sorgt für Ergebnisverbesserung (deutsch)

27.04.2020 um 10:53 Uhr

Vectron Systems AG: Gutes Schlussquartal sorgt für Ergebnisverbesserung

^
DGAP-News: Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Vectron Systems AG: Gutes Schlussquartal sorgt für Ergebnisverbesserung

27.04.2020 / 10:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die Vectron Systems AG (Vectron), ein führender Anbieter intelligenter,
digitalisierter Kassensysteme bestehend aus Hardware, Software und
Cloud-Services, mit Schwerpunkt in den Branchen Gastronomie und Bäckerei,
hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 Umsatz und Ergebnis gegenüber dem
Vorjahr verbessert.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 befand sich Vectron in einem
Übergangsjahr hin zur nächsten Stufe der Fiskalisierung und der Einführung
digitaler Lösungen. So herrschte im Jahr 2019 in der gesamten Branche große
Unsicherheit, ob die rechtlichen und technischen Vorgaben für den
Manipulationsschutz bei den Registrierkassen wie geplant zum 01.01.2020
umgesetzt würden. Dies hat, wie die Gesellschaft bereits mehrfach
berichtete, zu einer deutlichen Kaufzurückhaltung in den Zielgruppen
Gastronomie und Bäckereien geführt.

Letztendliche Sicherheit gab es erst nachdem das Bundesfinanzministerium im
November 2019 eine Nichtbeanstandungsfrist bis zum 30.09. 2020 für die
Umrüstung der Kassen festgelegt hat. Mit der Verabschiedung des Gesetzes im
November zogen die Umsätze im vierten Quartal spürbar an.

Wie bereits gemeldet, steigerte Vectron den Umsatz im Gesamtjahr 2019, vor
allem durch das gute Schlussquartal leicht auf EUR 25,2 Mio. (2018: EUR 24,8
Mio.). Somit liegt der Umsatz um EUR 0,2 Mio. niedriger als vorab im Januar
gemeldet. Gleichzeitig verbesserte sich 2019 das Ergebnis nach Steuern durch
ein konsequentes Kostenmanagement deutlich von rund EUR -3,9 Mio. (2018) auf
rund EUR -1,4 Mio.

Vor dem Hintergrund der schlechten Rahmenbedingungen im abgelaufenen
Geschäftsjahr zeigt sich das Management zufrieden mit dem Ergebnis. 'Trotz
der Flaute im Stammgeschäft ist es uns gelungen, parallel das Digitalangebot
zu entwickeln und im Markt einzuführen", erklärt Vectron-Vorstand Thomas
Stümmler.

So investierte Vectron 2019 rund EUR 3,4 Mio. in die Entwicklung und den
Vertriebsaufbau der Digitalprodukte. 'Zieht man diese Kosten ab, wären wir
im Stammgeschäft trotz der niedrigen Nachfrage deutlich profitabel gewesen.
Die Anlauf- und Entwicklungskosten haben wir bewusst in Kauf genommen, da
wir uns bei Vectron auf die digitalen Umwälzungen in der Gastronomie
einstellen müssen", so Stümmler.

Die aktuellen Ereignisse in der Covid-19-Pandemie haben für einen
zusätzlichen Schub in der Gastronomie hin zur Digitalisierung geführt und
somit vielen Gastronomen die Wichtigkeit einer digitalen Präsenz
verdeutlicht. Insofern ist es für Vectron unverzichtbar im Bereich digitale
Dienstleistungen ein umfassendes Produktportfolio aufzubauen, um weiterhin
seine marktführende Stellung behalten und ausbauen zu können.

Über Vectron:
Mit mehr als 200.000 Installationen ist die börsengelistete Vectron Systems
AG einer der größten europäischen Hersteller von Kassensystemen. Stabile
Hardware kombiniert mit flexibler, zuverlässiger Software hat Vectron zum
Marktführer für Kassenlösungen im deutschsprachigen Raum und in Benelux in
den Branchen Gastronomie und Bäckerei gemacht. Mehrere Hundert
Fachhandelspartner vertreiben die Produkte international. Digitale Cloud
Services werden unter den Markennamen myVectron und bonVito angeboten. Das
Spektrum reicht von Loyalty- und Paymentfunktionen bis hin zu
Online-Reservierung und Online Reporting. Alle Dienste sind direkt mit dem
Kassensystem verbunden. Weitere Informationen unter www.vectron.de.

Kontakt:
Vectron Systems AG
Tobias Meister
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster, Germany
phone +49 (0) 2983 908121
mobile +49 (0) 170 2939080
fax +49 (0)251 2856-560
tobias.meister@vectron.de

---------------------------------------------------------------------------

27.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Vectron Systems AG
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster
Deutschland
Telefon: 0251/ 28 56 - 0
Fax: 0251/ 28 56 - 564
E-Mail: info@vectron.de
Internet: www.vectron.de
ISIN: DE000A0KEXC7
WKN: A0KEXC
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1030157

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1030157 27.04.2020

°

Vectron Systems AG Chart
Vectron Systems AG Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung