dpa-AFX Compact

Dialog Semiconductor übertrifft Analystenerwartungen

06.05.2020 um 08:04 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Der Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor ist besser als von Experten erwartet ins Jahr gestartet. Das Unternehmen rechnet zudem im laufenden zweiten Quartal trotz der Corona-Krise mit besseren Geschäften als in den ersten drei Monaten. Zwischen April und Ende Juni werde beim Umsatz ein Wert zwischen 260 Millionen Euro bis 290 Millionen Dollar erwartet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in London mit. Die Bruttomarge soll dabei stabil bleiben.

Im ersten Quartal setzte der Apple-Lieferant 248 Millionen Dollar um und damit 16 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Umsatz lag damit im oberen Bereich des zuletzt veröffentlichten Zielkorridors. Zudem hatten die von Bloomberg befragten Experten mit einem noch stärkeren Rückgang gerechnet. Auch die Prognose für den Umsatz im zweiten Quartal ist besser als die bisherigen Analystenschätzungen.

Der Konzern hatte bereits Anfang Mai wegen der hohen coronabedingten Unsicherheit die Prognose für das laufende Jahr zurückgezogen. Die Aktie war bis vor Kurzem noch in wichtigen deutschen Aktienindizes vertreten. Da das Unternehmen seinen Sitz in London hat, entfernte die Deutsche Börse die Aktien aus diesen./zb/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung