dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa drehen ins Minus und sacken an das Dax-Ende

22.05.2020 um 15:45 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Lufthansa sind am Freitagnachmittag nach anfänglichen Gewinnen in die Verlustzone gedreht. Sie gaben zuletzt um 1,4 Prozent auf 8,022 Euro nach und sackten damit an das Ende im Dax . Zunächst hatten sie nicht auf die jüngste Nachricht reagiert, dass die angepeilten milliardenschweren Staatshilfen immer noch nicht in trockenen Tüchern sind, und weiter zugelegt.

Erst muss noch der Aufsichtsrat über das von der Bundesregierung vorgeschlagene Rettungspaket beraten. Im Falle seiner Zustimmung müsste dann noch eine außerordentliche Hauptversammlung über die geplanten Kapitalmaßnahmen entscheiden. Händler Sven Kleinhans begründete die aktuellen Verluste vor allem damit, dass viele Aktionäre sich schmerzhaft an die Erfahrungen von Staatshilfen bei der Commerzbank erinnern dürften. "Die Lufthansa wird auf Jahre nicht in der Lage sein, Dividenden zu zahlen. Das schmeckt dem Markt nicht."/ck/he

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung