dpa-AFX Compact

Arzneihersteller erhöhen Beschäftigtenzahl

03.06.2020 um 12:15 Uhr

FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Die Arzneihersteller in Deutschland haben ihre Belegschaft in den vergangenen Jahren leicht aufgestockt. In der Branche waren 2019 knapp 120 000 Menschen beschäftigt, teilte der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) am Mittwoch in Berlin mit. Das sei ein Anstieg von mehr als fünf Prozent binnen fünf Jahren. Die Branche sei vor allem in Krisen ein Stabilitätsanker, erklärte Hauptgeschäftsführer Hubertus Cranz.

Arzneimittel-Hersteller hätten im vergangenen Jahr Waren im Wert von 81 Milliarden Euro exportiert - 19 Prozent mehr als vor fünf Jahren. Die Importe beliefen sich zuletzt auf 53 Milliarden Euro. Der Exportüberschuss von fast 30 Milliarden Euro unterstreiche die volkswirtschaftliche Bedeutung der Branche, so der Verband, der Interessen von rund 400 Mitgliedsunternehmen vertritt./als/DP/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung