dpa-AFX Compact

IPO: Warner Music vergrößert Börsenrückkehr

03.06.2020 um 13:03 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Musikkonzern Warner Music Group will bei seiner Rückkehr an die Börse mehr Aktien verkaufen als bislang angepeilt. Statt 70 Millionen sollen nun bis zu 77 Millionen Anteilsscheine ausgegeben werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in New York mit. Der Ausgabepreis wurde auf 25 US-Dollar je Aktie festgelegt, nachdem die Spanne zuvor zwischen 23 und 26 Dollar gelegen hatte. Der Handel mit den Papieren soll an diesem Mittwoch beginnen.

Der Musikkonzern hat Superstars wie Ed Sheeran, Bruno Mars und Cardi B unter Vertrag und ist neben Universal Music und Sony Music einer der drei verbliebenen großen Musikkonzerne. Das Unternehmen gehört der Beteiligungsgesellschaft Access Industries des Milliardärs Len Blavatnik und war bereits bis 2011 an der New Yorker Börse gelistet./eas/stw/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung