dpa-AFX Compact

AKTIEN IM FOKUS: Auto- und Bankensektor führen Aufwärtsbewegung an

23.06.2020 um 10:42 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach überraschend robusten Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone im Juni haben sich am Dienstag die Papiere der Autohersteller und der Banken an die Spitze der Aufwärtsbewegung gesetzt. Der Autosektor stieg um 3,5 Prozent und der Bankensektor rückte um 2,6 Prozent vor.

Mit den Aktien von Santander , BBVA , Societe Generale , BNP Paribas und ING lagen gleich fünf Branchentitel auf den ersten sechs Plätzen im EuroStoxx 50 , dem Leitindex für die Eurozone.

Sollte die Konjunktur wieder Fahrt aufnehmen, könnte sich das Kreditgeschäft der Geldhäuser wieder beleben, sagte ein Händler. Zudem drohten in diesem Fall möglicherweise weniger Zahlungsausfälle von Kunden als befürchtet./bek/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung