dpa-AFX Compact

ANALYSE: Morgan Stanley sieht Baustoffwerte auf Erholungskurs

03.07.2020 um 12:22 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley beurteilt die Aussichten für die großen europäischen Baustoffhersteller und deren Aktien zunehmend positiv. Analystin Cedar Ekblom rechnet laut einer am Freitag vorliegenden Studie mit einer Nachfrageerholung bei den von der Corona-Krise gebeutelten Sektorunternehmen und mit verbesserten Chance/Risiko-Verhältnissen. Sie erhöhte ihre Prognosen für das operative Ergebnis (Ebit) der vier Branchengrößen HeidelbergCement, CRH, LafargeHolcim und Saint Gobain für die Jahre 2021 und 2022.

Die Papiere von HeidelbergCement stufte die Analystin gleich um zwei Stufen von "Underweight" auf "Overweight" hoch und erhöhte das Kursziel von 39 auf 58 (Kurs: 48,57) Euro. Im aktuellen Kursniveau sei die zuletzt negative Margenentwicklung des deutschen Zementherstellers bereits angemessen eingepreist, schrieb sie zur Begründung. Ekblom geht zudem davon aus, dass HeidelbergCement mit seiner Gewinnentwicklung im laufenden Jahr positiv überraschen könnte.

Das Kursziel für die Aktien von CRH hob die Expertin von 27 auf 33 Euro an. Bei dem irischen Zementhersteller lobte sie den stabilen Barmittelfluss und die Profitabilität. Positiv sei auch die vergleichsweise starke Ausrichtung auf den US-Markt, auf dem es besser laufe als befürchtet.

Die Papiere von LafargeHolcim erklärte sie zu ihrem Branchenfavoriten und steigerte das Kursziel von 50 auf 54 Franken. Der Schweizer Baustoffkonzern sei auf einen starken Cashflow fokussiert und zeichne sich durch Kostensenkungen sowie zurückhaltende Investitionen aus, hieß es.

Die Saint-Gobain-Aktien seien zwar nicht teuer, hinkten mit Blick auf die Erträge den Wettbewerber-Papieren jedoch hinterher, schrieb Ekblom. Das Kursziel schraubte sie von 25 auf 33 Euro nach oben.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley eine überdurchschnittliche Gesamtrendite der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./edh/tav/stk

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2020 / 04:00 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung