dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Amadeus Fire ziehen mächtig an trotz Kapitalerhöhung

06.08.2020 um 13:04 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Amadeus Fire sind am Donnerstag trotz einer vollendeten Kapitalerhöhung in die Höhe gesprungen. Gegen Mittag wurden sie mit einem Aufschlag von zehn Prozent zum besten SDax -Wert - allerdings nur bei kleinen Umsätzen, wie Händler betonten. Für die Übernahme des Weiterbildungsunternehmens Comcave hat der Personaldienstleister brutto 52 Millionen Euro eingenommen.

Händler werteten es als ermutigendes Zeichen, dass das Unternehmen die neuen Aktien zu einem Preis in Reichweite des Vortags-Schlusskurses los wurde. Laut Mitteilung vom späten Vorabend hat der Preis für eine der insgesamt gut 500 000 neuen Aktien bei 100 Euro gelegen, die Papiere waren am Mittwoch bei 101 Euro aus dem Handel gegangen. Vielleicht seien einige Anleger, die wegen der Maßnahme auf fallende Kurse gesetzt hätten, auf dem falschen Fuße erwischt worden, versuchte ein Börsianer den positiven Schwung zu erklären./tih/fba

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung