dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Grenke mit Stabilisierungsversuch nach Kurshalbierung

17.09.2020 um 09:43 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach dem Verlust von mehr als 50 Prozent in zwei Handelstagen haben die Papiere von Grenke zur Stabilisierung angesetzt. Bei heftigen Schwankungen mit zwischenzeitlich weiterem zweistelligen Rutsch auf ein Tief seit 2014 schafften sie es zuletzt auf 8 Prozent Plus.

Auslöser einer Attacke von Leerverkäufern war ein am Dienstag veröffentlichter Report des selbsternannten Researchdienstes Viceroy Research. Auch ein Dementi der darin geäußerten Vorwürfe gegen den Leasingspezialisten konnte die Anleger zur Wochenmitte nicht beruhigen.

Nach Kepler Cheuvreux setzte inzwischen mit Warburg ein weiteres Analysehaus seine Bewertung der Grenke-Papiere aus. Experte Marius Fuhrberg zeigte zwar prinzipiell Vertrauen in das operative Geschäft, will angesichts der vorgeworfenen Bilanzunregelmäßigkeiten jedoch zunächst weitere Informationen abwarten./ag/zb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung