dpa-AFX Compact

Ericsson kauft sich US-Funkspezialisten Cradlepoint für Firmennetzwerke

18.09.2020 um 08:52 Uhr

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson übernimmt den US-Funkspezialisten Cradlepoint und will damit sein Angebot im schnellen 5G-Datennetz stärken. Ericsson bewertet Cradlepoint beim Kauf mit einem Unternehmenswert von 1,1 Milliarden US-Dollar (930 Mio Euro), wie die Unternehmen am Freitag in Stockholm und Boise (Idaho) mitteilten. Cradlepoint hat seine Stärken bei Netzen für Unternehmen, die etwa eine Fahrzeugflotte miteinander vernetzen wollen. Der Deal soll im vierten Quartal abgeschlossen werden.

Cradlepoint erwirtschaftete den Angaben zufolge im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 135 Millionen US-Dollar, für den von den Amerikanern beackerten Markt rechnen sich die Schweden ein Wachstum von bis zu 30 Prozent jährlich aus. Der Zukauf dürfte die operative Marge von Ericsson in den kommenden beiden Jahren mit rund einem Prozentpunkt belasten, hieß es weiter./men/zb

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung