dpa-AFX Compact

DGAP-News: NeXR Technologies SE Vertriebsaktivitäten im ersten Halbjahr 2020 durch COVID-19 eingeschränkt - B2B-Virtual-Reality-Anwendung NeXR Seminar ist Zukunft des Lernens (deutsch)

30.09.2020 um 07:30 Uhr

NeXR Technologies SE Vertriebsaktivitäten im ersten Halbjahr 2020 durch COVID-19 eingeschränkt - B2B-Virtual-Reality-Anwendung NeXR Seminar ist Zukunft des Lernens

^
DGAP-News: NEXR Technologies SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
NeXR Technologies SE Vertriebsaktivitäten im ersten Halbjahr 2020 durch
COVID-19 eingeschränkt - B2B-Virtual-Reality-Anwendung NeXR Seminar ist
Zukunft des Lernens

30.09.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

NeXR Technologies SE Vertriebsaktivitäten im ersten Halbjahr 2020 durch
COVID-19 eingeschränkt - B2B-Virtual-Reality-Anwendung NeXR Seminar ist
Zukunft des Lernens

Berlin, 30. September 2020

Die NeXR Technologies SE (XETRA: 99SC) hat heute ihren Halbjahresbericht
2020 vorgelegt. Massive Einschränkungen im öffentlichen Leben und
umfangreiche Kontaktbeschränkungen infolge der Coronavirus-Pandemie schlugen
sich merklich in den Vertriebsaktivitäten des Experten für Virtual-Reality-
(VR) und Augmented-Reality- (AR) Anwendungen nieder. Obwohl die
Corona-Pandemie die Geschäftsentwicklung verzögerte, nutzte die Gesellschaft
die notwendigen Anpassungen an die neuen Arbeitsbedingungen zum Schutz der
Mitarbeiter gezielt, um weiter an der Umsetzung der Unternehmensstrategie zu
arbeiten.

Geprägt durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sanken die
Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2020 auf EUR 0,2 Mio. nach EUR 0,5 Mio. im
Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)
verbesserte sich durch die getroffenen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung auf
EUR -4,5 Mio. nach EUR -4,7 Mio. im Vorjahr. Im Rahmen der genannten
Maßnahmen passte das Unternehmen unter anderem den Personalbestand flexibel
an die Anforderungen des Marktes von 66 Mitarbeitenden im Vorjahreszeitraum
auf 55 Mitarbeitende im ersten Halbjahr 2020 an. Unter dem Strich erhöhte
sich der Periodenfehlbetrag auf EUR 7,0 Mio. von EUR 6,5 Mio. im ersten
Halbjahr 2019.

Die Corona-Eindämmungsmaßnahmen veränderten die Art der Kommunikation, der
Arbeit und des Lernens rasant. Ein dynamischer Digitalisierungsschub war die
Folge und erfasste die Unternehmen häufig unvorbereitet. NeXR hat seine
Produktstrategie ebenso flexibel an die neuen Marktanforderungen angepasst.
In lediglich fünf Monaten entstand mit "NeXR Seminar" eine leistungsfähige
VR-Umgebung, die die Zukunft des Lernens, von Meetings, Seminaren oder
Konferenzen bereits antizipiert und für Unternehmen anwendbar macht. NeXR
Seminar verbreitert das Produktangebot und stellt zudem die nächste
Evolutionsstufe in der Unternehmensentwicklung dar, indem es innerhalb der
Wertschöpfungskette erstmalig die Geschäftsfelder 3D-Scannersysteme, Motion
Capture und VR-Experiences in einem zukunftsweisenden Produkt verbindet.

Demgegenüber wurden die Vertriebsaktivitäten für den im Januar 2020 auf der
International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentierten
Bodyscanner INSTAGRAPH Fusion III durch den kurz darauffolgenden Lockdown
ausgebremst. Nach Ende des Lockdowns intensivierte Gespräche mit
potentiellen Partnern im Zielsegment Fashion und Fitness stimmen
zuversichtlich auf die kommenden Monate.

Die nach Ende des Berichtszeitraums im August durchgeführte Kapitalerhöhung
wertet das Management der NeXR Technologies SE, trotz des nicht
vollumfänglich platzierten Volumens, als Vertrauensbeweis in die
erfolgversprechenden Aussichten der weiteren Unternehmensentwicklung. Denn
neben dem Hauptaktionär Hevella Capital zeichneten auch Aktionäre aus dem
Freefloat annähernd 800.000 Aktien. Der Gesellschaft floss daraus insgesamt
ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 3,8 Mio. zur weiteren
Produktentwicklung in den Bereichen Virtual Reality und 3D-Scannersysteme
sowie deren Markteinführung zu. Mit Finanzierungszusagen von EUR 7 Mio.
verfügt die NeXR Technologies SE über ausreichende Liquidität für das
kommende Geschäftsjahr 2021.

Die anhaltenden Unsicherheiten aufgrund der Coronavirus-Pandemie und daraus
resultierende Restriktionen erschweren eine verlässliche Prognose für das
zweite Halbjahr 2020. Gleichzeitig beeinträchtigen Absagen von Messen und
Corona-bedingt ausfallende Kundentermine weiterhin die Vertriebsaktivitäten.
Das Management der NeXR Technologies SE erwartet eine Erholung der
Investitionsbereitschaft bei den Zielkunden frühestens im vierten Quartal
und rechnet im Geschäftsjahr 2020 daher mit Umsatzerlösen von rund EUR 0,3
Mio. (zuvor: EUR 0,5 Mio.) und einem voraussichtlichen Jahresfehlbetrag von
rund EUR 13,5 Mio. (zuvor: EUR 13 Mio.).

Der Halbjahresbericht 2020 der NeXR Technologies SE steht unter
https://www.nexr-technologies.com/de/publikationen/ als Download zur
Verfügung.
___________________________________________________________________
NeXR Technologies SE (ISIN DE000A1K03W5) - General Standard/Regulierter
Markt

Über NeXR Technologies
NeXR steht für die Entwicklung von Technologien und Apps der nächsten
Generation, bei denen Augmented Reality (AR), Mixed Reality (MR) und Virtual
Reality (VR) zusammenkommen, um die nächste Extended Reality (XR) zu
realisieren. Die NeXR Technologies SE aus Berlin (XETRA: 99SC) ist ein
Virtual-Reality (VR)-First-Mover mit einzigartiger Hard- und
Software-Expertise. Die Geschäftsfelder 3D-Scannersysteme, Motion Capture &
Animation und VR-Experiences beschäftigen sich mit zukunftsweisenden
Services und Produkten und verbinden sich innerhalb einer einzigartigen
Value Chain. '3D Instagraph" entwickelt und vertreibt die eigenentwickelten
Scannersysteme, mit Hilfe derer in sekundenschnelle fotorealistische 3D
Avatare erzeugt werden können. 'OnPoint Studios" bietet in einem der größten
MoCap-Studios Deutschlands alle Dienste rund um Motion Capture und Animation
an und kann die Avatare aus dem 3D-Scanner direkt und individuell animieren.
Die logische Ergänzung der Value Chain bietet die Marke und VR-Agentur
'VRiday", welche die Avatare in VR Experiences einbindet und als Agentur
Beratung, Umsetzung und Publishing von VR Experience für Unternehmen bietet.
Die NeXR Technologies SE ist im General Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
NeXR Technologies SE
Lydia Herrmann
Investor Relations
Charlottenstraße 4
10969 Berlin
Deutschland
l.herrmann@nexr-technologies.com
www.nexr-technologies.com
Telefon: +49 (0) 30 403 680 14-3
Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1

---------------------------------------------------------------------------

30.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: NEXR Technologies SE
Charlottenstraße 4
10969 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 403 680 143
Fax: +49 (0) 30 403 680 141
E-Mail: l.herrmann@nexr-technologies.com
Internet: www.nexr-technologies.com
ISIN: DE000A1K03W5
WKN: A1K03W
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General
Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1137731

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1137731 30.09.2020

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung