dpa-AFX Compact

Personaldienstleister Amadeus Fire spürt Belebung im dritten Quartal

22.10.2020 um 08:41 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Personaldienstleister Amadeus Fire hat nach dem Nachfrageeinbruch zu Beginn der Corona-Krise wieder Anzeichen einer Besserung ausgemacht. Nach dem Tiefpunkt zur Jahresmitte sei eine Belebung eingetreten, teilte das im SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit. So habe das Unternehmen die Zahl der Aufträge in der Zeitarbeit im dritten Quartal stetig gesteigert. Jetzt gehe es darum, die Marktposition der Gesellschaft zu stärken. Das Management traut sich daher auch wieder eine Prognose für 2020 zu.

So soll das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen - wenn man auch noch Wertminderungen auf Kaufpreisallokationen herausrechnet - annähernd das Niveau aus dem Vorjahr erreichen. Das Unternehmen bezeichnet diese bereinigte Kennzahl als operatives Ebita.

In den ersten neun Monaten des Jahres steigerte Amadeus Fire seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zwar um fast 17 Prozent auf 202,3 Millionen Euro. Das lag allerdings daran, dass die Gesellschaft Ende 2019 das Weiterbildungsunternehmen Comcave übernommen hatte. Das operative Ebita sank hingegen um elf Prozent auf 28,2 Millionen Euro. Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre ein Gewinn von 11,3 Millionen Euro, rund 46 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum./stw/stk

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung