dpa-AFX Compact

Roche erhält Zulassung in China für Tecentriq-Kombination bei Leberkrebs

29.10.2020 um 08:29 Uhr

BASEL (dpa-AFX) - Roche kommt auf einem der wichtigsten Märkte der Zukunft einen Schritt weiter. Wie der Pharmakonzern am Donnerstag in Basel mitteilte, hat die chinesische Arzneimittelbehörde NMPA (China National Medical Products Administration) der Kombinations-Therapie aus Tecentriq (Atezolizumab) und Avastin (Bevacizumab) die Zulassung erteilt.

Damit dürfen künftig Patienten, die an inoperablem Leberkrebs (HCC) leiden, mit dieser Therapie behandelt werden - vorausgesetzt, sie haben zuvor keine systemische Therapie erhalten.

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, werde knapp die Hälfte aller weltweit diagnostizierten Fälle von Leberkrebs in China diagnostiziert. Entsprechend sei die Zulassung als ein Fortschritt für chinesische Patienten zu werten.

Zudem steht laut Mitteilung der primäre Leberkrebs in China an vierter Stelle der häufigsten bösartigen Erkrankungen und ist die zweithäufigste Krebstodesursache. Vorbörslich legten Roche-Aktien um 2,6 Prozent zu im Vergleich zum Schlusskurs am Vortag./hr/ra/AWP/jha

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung