KSB SE+CO.KGAA VZO O.N.
[WKN: 629203 | ISIN: DE0006292030] Aktienkurse
391,000€ 1,30%
Echtzeit-Aktienkurs KSB SE+CO.KGAA VZO O.N.
Bid: 390,000€ Ask: 392,000€

DGAP-Adhoc: KSB SE & Co. KGaA: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2020 (deutsch)

15.12.2020 um 14:27 Uhr

KSB SE & Co. KGaA: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2020

^
DGAP-Ad-hoc: KSB SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung
KSB SE & Co. KGaA: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2020

15.12.2020 / 14:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

KSB SE & Co. KGaA erneuert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020

FRANKENTHAL: Am 9. April 2020 hatte die KSB SE & Co. KGaA den im
Geschäftsbericht 2019 enthaltenen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020
zurückgezogen. Aufgrund der starken Unsicherheiten über das Ausmaß der
Beeinträchtigungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wurde von der
Veröffentlichung einer neuen Prognose abgesehen. Auf Basis der vorläufigen
Zahlen für die vergangenen Monate und aktuellen Informationen zum
Geschäftsverlauf im vierten Quartal verabschiedete die Geschäftsführung der
KSB SE & Co. KGaA heute eine neue Prognose für das Geschäftsjahr 2020.

Die Geschäftsführung erwartet für den KSB Konzern, dass die finanziellen
Kennzahlen im Geschäftsjahr 2020 in den folgenden Bandbreiten liegen werden:

Auftragseingang: 2.150 Mio. EUR - 2.200 Mio. EUR (2019: 2.454 Mio. EUR)
Umsatzerlöse: 2.140 Mio. EUR - 2.200 Mio. EUR (2019: 2.383 Mio. EUR)
EBIT vor Sondereffekten: 65 Mio. EUR - 72 Mio. EUR (2019: 113,6 Mio. EUR)

Der Grund für die Bandbreiten liegt in der sich gegenwärtig wieder stärker
ausbreitenden COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Kontakt- und
Reisebeschränkungen, deren Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb des KSB
Konzerns weiterhin zu hohen Unsicherheiten führen. In diesem Zusammenhang
steht die neue Prognose ferner unter der Annahme, dass es im laufenden Jahr
zu keinen gravierenderen behördlichen Beschränkungen kommen wird.

Diese Prognose beinhaltet keine einmaligen Aufwendungen für Wertminderungen
und strukturelle Maßnahmen.

Kontakt:
Dr. Matthias Schmitz
Geschäftsführender Direktor

---------------------------------------------------------------------------

15.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: KSB SE & Co. KGaA
Johann-Klein-Strasse 9
67227 Frankenthal
Deutschland
Telefon: +49 6233 86-2020
Fax: +49 6233 86-3435
Internet: www.ksb.com
ISIN: DE0006292030
WKN: 629203
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1155341

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1155341 15.12.2020 CET/CEST

°

KSB SE+CO.KGAA VZO O.N. Chart
KSB SE+CO.KGAA VZO O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung