Börse:
SALZGITTER AG O.N.
[WKN: 620200 | ISIN: DE0006202005] Aktienkurse
17,438€ -1,65%
Echtzeit-Aktienkurs SALZGITTER AG O.N.
Bid: 17,380€ Ask: 17,495€

DGAP-Adhoc: Salzgitter AG: Salzgitter-Konzern mit positivem Ergebnis in den ersten neun Monaten 2015; stark gefallene Metallpreise belasten Beteiligungsergebnis (deutsch)

05.11.2015 um 16:25 Uhr

Salzgitter AG: Salzgitter-Konzern mit positivem Ergebnis in den ersten neun Monaten 2015; stark gefallene Metallpreise belasten Beteiligungsergebnis

Salzgitter AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Prognoseänderung

05.11.2015 16:25

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Salzgitter-Konzern verzeichnete in den ersten neun Monaten des
Geschäftsjahres 2015 6.691,7 Mio. EUR Außenumsatz (9 Monate 2014: 6.811,5
Mio. EUR) sowie 24,0 Mio. EUR Gewinn vor Steuern (9 Monate 2014: 5,5 Mio.
EUR). Hierin sind in Summe 33,1 Mio. EUR Aufwand für strukturverbessernde
Maßnahmen sowie rund -12,8 Mio. EUR erwarteter Beitrag aus dem
Aurubis-Engagement (9 Monate 2014: +42,4 Mio. EUR) enthalten. Die Ende
August begonnene Neuzustellung eines Großhochofens im Hüttenwerk Salzgitter
verläuft wie vorgesehen; die aufgelaufene Ergebnisbelastung hieraus beträgt
44 Mio. EUR.

Außenumsätze nach Geschäftsbereichen (Mio. EUR):

^

9M 2015 (9M 2014)

Flachstahl 1.505,6 (1.607,9)

Grobblech / Profilstahl 719,0 (845,1)

Energie 811,7 (939,3)

Handel 2.530,1 (2.404,8)

Technologie 978,1 (877,2)

Industrielle Beteiligungen 147,1 (137,2)

Konzern 6.691,7 (6.811,5)

°

Vorsteuerergebnisse (EBT) nach Geschäftsbereichen (Mio. EUR):

^

9M 2015 (9M 2014)
Flachstahl -9,5 (-3,9)

Grobblech / Profilstahl -32,8 (-60,1)

Energie 8,8 (-20,5)

Handel 21,0 (16,1)

Technologie 16,1 (13,2)

Industrielle Beteiligungen / Konsolidierung 20,5 (60,8)

Konzern 24,0 (5,5)

°

Vor allem als Folge gesunkener Metallpreise und des daraus resultierenden
Einflusses auf den erwarteten Ergebnisbeitrag des Aurubis-Engagements kehrt
der Salzgitter-Konzern zu seiner ursprünglichen Ergebnisprognose vom
Jahresbeginn - ein Vorsteuergewinn im unteren zweistelligen
Millionen-Euro-Bereich - zurück.

Weitere Details zum Abschluss der ersten neun Monate des Geschäftsjahres
2015 werden wie vorgesehen am 12. November 2015 veröffentlicht.

Die Publikation erfolgt nach den Vorschriften des Wertpapierhandelsgesetzes
zur Ad-hoc-Publizität.

Kontakt:
Markus Heidler

Leiter Investor Relations

Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail ir@salzgitter-ag.de

05.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Deutschland
Telefon: +49 5341 21-01
Fax: +49 5341 21-2727
E-Mail: info@salzgitter-ag.de
Internet: www.salzgitter-ag.de
ISIN: DE0006202005
WKN: 620200
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

SALZGITTER AG O.N. Chart
SALZGITTER AG O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen