dpa-AFX Compact

IPO/'BöZ': Holding MBB sondiert Börsengang von Baukonzern Friedrich Vorwerk

08.01.2021 um 08:32 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Beteiligungsgesellschaft MBB will einem Zeitungsbericht zufolge den Börsengang ihres Pipelinebau-Unternehmens Friedrich Vorwerk vorantreiben. Dabei wolle die Holding bis zu rund 800 Millionen Euro einsammeln, berichtet die "Börsen-Zeitung" am Freitag unter Berufung auf unterrichtete Kreise. Die Erstnotiz (IPO - Initial Public Offering) sei für das erste Halbjahr in Frankfurt geplant. Im November hatte MBB angekündigt, für Friedrich Vorwerk mögliche Wachstumsoptionen zu prüfen, die auch einen Börsengang beinhalten könnten.

Friedrich Vorwerk ist im Pipeline-, Kabel- und Anlagenbau für Gas- und Stromnetze tätig und hat nach MBB-Angaben 2019 über 200 Millionen Euro Umsatz gemacht. Das Unternehmen beschäftigte in dem Jahr mehr als 1200 Mitarbeiter und gehört MBB nach dem Einstieg 2019 zu 60 Prozent./men/ngu/zb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung