dpa-AFX Compact

Neuer Autokonzern Stellantis geht offiziell an den Start

16.01.2021 um 05:50 Uhr

PARIS/ROM (dpa-AFX) - Der französische Peugeot-Hersteller PSA und der italienisch-amerikanische Fiat-Chrysler-Konzern (FCA) werden am Samstag ihre Megafusion offiziell abschließen. Die neue Gruppe heißt Stellantis und hat große Standbeine in Europa und Nordamerika. Sie führt 14 Automarken wie Opel, Peugeot, Citroën, Jeep, Maserati oder Alfa Romeo. Beschäftigt werden rund 400 000 Menschen.

Größere Ereignisse zum Start des Autogiganten am Wochenende sind dem Vernehmen nach nicht geplant. Am Montag soll dann die Stellantis-Aktie erstmals an den Börsen in Mailand und Paris gehandelt werden. Vorstandschef ist der 62-jährige Carlos Tavares, der schon beim Opel-Mutterkonzern PSA an der Spitze stand./cb/DP/stw

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung