dpa-AFX Compact

Frankreich: Corona-Krise belastet Konsumlaune

27.01.2021 um 09:10 Uhr

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist die Konsumlaune vor dem Hintergrund einer hohen Zahl von Neuinfektionen in der Corona-Pandemie gesunken. Der Indexwert für das Konsumklima im Januar fiel nach Angaben des Statistikamts Insee vom Mittwoch um drei Punkte auf 92 Zähler. Analysten hatten im Schnitt nur mit einem leichten Rückgang auf 94 Punkte gerechnet.

Zum Jahresende 2020 hatte noch die Aussicht auf flächendeckende Corona-Impfungen die Stimmung der französischen Verbraucher spürbar aufgehellt. Trotz des Stimmungsdämfers liegt der Wert für Januar über den Indexständen vom Frühjahr 2020 und vom vergangenen November, als jeweils Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Pandemie belastet hatten.

Das Statistikamt meldete für Januar Rückgänge bei der Anschaffungsneigung der Franzosen und bei der Einschätzung der persönlichen finanziellen Situation. Einen Anstieg gab es hingegen bei der Sparneigung./jkr/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung