Börse:
HAPAG-LLOYD AG NA O.N.
[WKN: HLAG47 | ISIN: DE000HLAG475] Aktienkurse
66,250€ 3,35%
Echtzeit-Aktienkurs HAPAG-LLOYD AG NA O.N.
Bid: 66,200€ Ask: 66,300€

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Drittes profitables Quartal in Folge (deutsch)

11.11.2015 um 08:00 Uhr

Hapag-Lloyd AG: Drittes profitables Quartal in Folge

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e):
9-Monatszahlen/Zwischenbericht
Hapag-Lloyd AG: Drittes profitables Quartal in Folge

11.11.2015 / 08:00

---------------------------------------------------------------------

Hamburg, 11. November 2015

Hapag-Lloyd: Drittes profitables Quartal in Folge

Starker operativer Gewinn / Anstieg bei Transportmenge und Umsatz / USD 300
Millionen Bruttoerlöse aus Börsengang stützen Wachstum

Hapag-Lloyd hat im dritten Quartal Transportmenge und Umsatz gesteigert,
das Ergebnis signifikant verbessert und im dritten Quartal in Folge einen
Nettogewinn erwirtschaftet.

In den ersten neun Monaten stieg der Umsatz von Hapag-Lloyd im Vergleich
zum vergleichbaren Zeitraum 2014 um EUR 1,9 Milliarden auf EUR 6,8
Milliarden. Der Anstieg ging insbesondere auf den Zusammenschluss mit dem
Containerschifffahrtsgeschäfts (CCS) von CSAV im Dezember 2014 zurück. Die
Transportmenge erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2015 um 28,3 Prozent
auf rund 5,6 Millionen TEU. Auf pro-forma Basis inklusive der
CCS-Aktivitäten 2014 fiel die Transportmenge in diesem Zeitraum um 3,9
Prozent. Die durchschnittliche Frachtrate lag in den ersten drei Quartalen
2015 mit 1.260 USD/TEU rund 12 Prozent unter dem Vorjahreswert. Auf
pro-forma Basis inklusive der CCS-Aktivitäten würde der Rückgang 8,0
Prozent betragen.

Synergien aus dem Zusammenschluss mit CCS und zusätzliche
Kosteneinsparungen aus dem OCTAVE-Programm sorgten für einen Anstieg des
Ergebnisses. Hapag-Lloyd schloss die ersten neun Monate 2015 mit einem
EBITDA von EUR 690,6 Millionen (Vorjahreszeitraum: EUR 178,6 Millionen) und
einem operativen Ergebnis (EBIT) von EUR 348,6 Millionen
(Vorjahreszeitraum: EUR -77,9 Millionen) ab. Hapag-Lloyd erwirtschaftete
einen Nettogewinn von EUR 160,4 Millionen (Vorjahreszeitraum: EUR -224,0
Millionen).

Die Transportaufwendungen je TEU fielen in den ersten drei Quartalen 2015
um USD 240/TEU auf USD 1.111/TEU, wobei der Rückgang vornehmlich durch
gesunkene Bunkerpreise und den Rückgang des Bunkerverbrauchs sowie durch
Synergien im Zusammenhang mit der Integration von CCS verursacht wurde. Die
Aufwendungen für bezogene Leistungen gingen aufgrund gesunkener
Containertransportkosten sowie geringerer Hafen-, Kanal- und Terminalkosten
durch die genutzten Synergien und Kosteneinsparungen ebenfalls um USD
92/TEU zurück.

Seit 6. November 2015 ist Hapag-Lloyd erfolgreich an der Börse gelistet und
hat dadurch Bruttoerlöse von rund USD 300 Millionen erhalten, die in neue
Schiffe und Container investiert werden.

"Wir sind mit unseren Ergebnissen in den ersten neun Monaten 2015
angesichts des sehr herausfordernden Marktumfeldes zufrieden", sagte Rolf
Habben Jansen, Vorstandsvorsitzender von Hapag-Lloyd. "Das dritte Quartal
hat einmal mehr gezeigt, dass der Zusammenschluss mit CSAV der richtige
Schritt war und unsere Kosteneinsparmaßnahmen uns wettbewerbsfähig machen.
Mit den Erlösen aus dem Börsengang können wir in die Zukunft investieren,
um unsere Effizienz und unsere Profitabilität weiter zu verbessern."

KENNZAHLENÜBERSICHT HAPAG-LLOYD | Q3 2015

^

OPERATIVE KENNZAHLEN1 1.7. - 1.7. - 1.1. - 1.1. - Veränderu-
30.9. 30.9. 30.9. 30.9. ng absolut
2015 2014 2015 2014
Schiffe insgesamt (Stand: 175 147 175 147 +28
30. September)
Kapazität der Schiffe TTEU 946 760 946 760 +186
insgesamt
Containerkapazität TTEU 1.613 1.160 1.613 1.160 +453
insgesamt
Bunkerpreis (MFO, USD/t 306 585 333 591 -258,0
Durchschnittswerte)
Frachtrate USD/ 1.189 1.448 1.260 1.432 -172,0
(Durchschnittswerte) TEU
Transportmenge TTEU 1.861 1.474 5.579 4.347 +1.232,0
Umsatzerlöse Mio. 2.137 1.681 6.806 4.894 +1.912,0
EUR
Transportaufwendungen Mio. 1.768 1.459 5.560 4.333 +1.227,0
EUR
EBITDA Mio. 197,3 111,4 690,6 178,6 +512,0
EUR
EBIT Mio. 80,9 23,6 348,6 -77,9 +426,5
EUR
EBIT bereinigt Mio. 67,6 33,1 308,2 -40,6 +348,8
EUR
Konzernergebnis Mio. 3,2 -50,7 160,4 -224,0 +384,4
EUR
Cash-Flow aus laufender Mio. 160,4 89,9 484,5 163,2 +321,3
Geschäftstätigkeit EUR

°

^

RENDITE-KENNZAHLEN1
EBITDA-Marge (EBITDA/Umsatzerlöse) % 9,2 6,6 10,1 3,6 +6,5 ppt
EBIT-Marge (EBIT/Umsatzerlöse) % 3,8 1,4 5,1 -1,6 +6,7 ppt
EBIT-Marge bereinigt (EBIT bereinigt/ % 3,2 2,0 4,5 -0,8 +5,3 ppt
Umsatzerlöse)

°

^

BILANZKENNZAHLEN ZUM 30.
SEPTEMBER2
Bilanzsumme Mio. 10.750 10.108 10.750 10.108 +642
EUR
Eigenkapital Mio. 4.673 4.170 4.673 4.170 +503
EUR
Eigenkapitalquote (Eigenkapital/ % 43,5 41,2 43,5 41,2 +2,3
ppt
Bilanzsumme)
Fremdkapital Mio. 6.077 5.939 6.077 5.939 +138
EUR

°

^

FINANZKENNZAHLEN Zum 30. SEPTEMBER2
Finanzschulden Mio. 3.889 3.717 3.889 3.717 +172
EUR
Liquide Mittel Mio. 484 711 484 711 -227
EUR
Nettoverschuldung (Finanzschulden - Mio. 3.405 3.006 3.405 3.006 +399
Liquide Mittel) EUR
Gearing (Nettoverschuldung/ % 72,9 72,1 72,9 72,1 +0,8
Eigenkapital) ppt

°

^

MITARBEITER-ANZAHL ZUM 30. SEPTEMBER1
Mitarbeiter auf See 1.539 1.385 1.539 1.385 +154
Mitarbeiter an Land 7.961 5.661 7.961 5.661 +2.300
HAPAG-LLOYD INSGESAMT 9.500 7.046 9.500 7.046 +2.454

°

1 Vergleichsangaben beziehen sich auf den Vorjahreszeitraum 1.1. -
30.09.2014.
2 Der Vergleich der Bilanz- und Finanzkennzahlen bezieht sich auf den
Bilanzstichtag 31.12.2014.

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 175 modernen Containerschiffen gehört die Hapag-Lloyd
zu den weltweit führenden Containerreedereien. Das Unternehmen hat nahezu
10.000 Mitarbeiter an 353 Standorten in 117 Ländern. Seit dem
Zusammenschluss mit dem Containergeschäft von CSAV im Dezember 2014 verfügt
die Hapag-Lloyd-Flotte über eine Gesamttransportkapazität vonetwa einer
Million Standardcontainern (TEU) sowie über eine Containerflotte mit 1,6
Millionen TEU, einschließlich einer der größten und modernsten
Kühlcontainer-Flotten der Welt. 122 Liniendienste weltweit sorgen für
schnelle, zuverlässige Verbindungen zwischen allen Kontinenten. Hapag-Lloyd
ist ein Gründungsmitglied der G6 Alliance, einer der größten
Reederei-Allianzen weltweit. Hapag-Lloyd ist einer der führenden Anbieter
im Atlantik- und Lateinamerika-Geschäft.

---------------------------------------------------------------------

11.11.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 3001 - 2896
Fax: +49 (0) 40 3001 - 72896
E-Mail: ir@hlag.com
Internet: www.hapag-lloyd.com
ISIN: DE000HLAG475, USD33048AA36
WKN: HLAG47, A1E8QB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
411333 11.11.2015

HAPAG-LLOYD AG NA O.N. Chart
HAPAG-LLOYD AG NA O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen