dpa-AFX Compact

'Barbie' und 'Hot Wheels' bescheren Mattel starke Geschäftszuwächse

09.02.2021 um 22:51 Uhr

EL SEGUNDO (dpa-AFX) - Der US-Spielzeugriese Mattel hat dank hoher "Barbie"- und "Hot Wheels"-Nachfrage starke Zuwächse im Weihnachtsquartal verbucht. Insgesamt stiegen die Erlöse in den drei Monaten bis Ende Dezember im Jahresvergleich um zehn Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro), wie der Hasbro-Rivale am Dienstag nach US-Börsenschluss im kalifornischen El Segundo mitteilte.

Mattels Klassiker "Barbie" steigerte die Verkäufe um 19 Prozent, bei "Hot Wheels"-Spielzeugautos gab es ein Plus von 13 Prozent. Unter dem Strich erzielte Mattel 130,5 Millionen Dollar Quartalsgewinn, nachdem es im Vorjahreszeitraum nur einen ganz kleinen Überschuss gab. Im ganzen abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 verdiente das Unternehmen geschwächt durch die Corona-Krise nur 126,6 Millionen Dollar./hbr/DP/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung