KWS SAAT SE & Co.KGaA
[WKN: 707400 | ISIN: DE0007074007] Aktienkurse
73,900€ 0,54%
Echtzeit-Aktienkurs KWS SAAT SE & Co.KGaA
Bid: 73,900€ Ask: 73,900€

DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA: KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der Zuckerrübe: Erste Sorten mit deutlich verbessertem Cercospora-Schutz in Deutschland zugelassen (deutsch)

10.02.2021 um 12:36 Uhr

KWS SAAT SE & Co. KGaA: KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der Zuckerrübe: Erste Sorten mit deutlich verbessertem Cercospora-Schutz in Deutschland zugelassen

^
DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Produkteinführung
KWS SAAT SE & Co. KGaA: KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der
Zuckerrübe: Erste Sorten mit deutlich verbessertem Cercospora-Schutz in
Deutschland zugelassen

10.02.2021 / 12:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Einbeck, 10. Februar 2021

KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der Zuckerrübe: Erste Sorten
mit deutlich verbessertem Cercospora-Schutz in Deutschland zugelassen

Nach intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es der KWS Züchtung
gelungen, eine neue, hochwirksame Cercospora-Resistenzquelle zu entdecken
und Zuckerrübenanbauern unter der Marke CR+TM verfügbar zu machen. Die
daraus resultierenden Sorten INSPIREA KWS und BLANDINA KWS, wurden jetzt
durch das Bundessortenamt zugelassen. Sie zeichnen sich durch höchste
Blattgesundheit bei Cercospora und einem hohen Leistungsniveau bei
Anbaubedingungen mit und ohne Cercosporabefall aus.

"Die neue Pflanzeneigenschaft ist ein echter Meilenstein in der klassischen
Zuckerrübenzüchtung", sagt Dr. Andreas Loock, Leiter der Zuckerrübenzüchtung
bei KWS. "Sie zeigt, welchen wichtigen Beitrag moderne Pflanzenzüchtung für
eine nachhaltigere Landwirtschaft leisten kann und hilft gleichzeitig, die
Wirtschaftlichkeit des Zuckerrübenanbaus für die Zukunft zu sichern."

Mittlerweile ist die Blattkrankheit "Cercospora beticola" eine der weltweit
schädlichsten Krankheiten für Zuckerrüben: Der Pilzbefall kann zu
Ertragsverlusten von bis zu 50 Prozent führen. Auf rund zwei Dritteln der
weltweiten Anbauflächen herrscht ein mittlerer bis hoher Krankheitsdruck.
Vor dem Hintergrund zunehmender Reglementierungen bei Pflanzenschutzmitteln
und der Zunahme von Resistenzen des Schaderregers gegenüber Fungiziden
gewinnt der Anbau blattgesunder Sorten mit hoher Cercospora-Toleranz an
Dringlichkeit und Bedeutung. Mit den neuen KWS CR+TM Sorten bietet sich das
Potential den Einsatz von Fungiziden im Sinne einer nachhaltigen
Landwirtschaft deutlich zu reduzieren.

Die neuen Sorten mit CR+TM reihen sich ein in eine Vielzahl innovativer
Entwicklungen in der KWS-Zuckerrübenzüchtung. Mit dem bereits in 24 Ländern
verfügbaren System CONVISO(R) SMART hat das Unternehmen darüber hinaus eine
effektive und effiziente Möglichkeit der Unkrautkontrolle im
Zuckerrübenanbau entwickelt, das gleichzeitig einen deutlich verringerten
Einsatz von Herbiziden ermöglicht.

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als
5.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2019/2020
einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro. Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als
familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt.
Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf
von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Gemüse-, Raps- und Sonnenblumensaatgut.
KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der
Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen
Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um
dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen
Geschäftsjahr mehr als 200 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung.

*Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften
AGRELIANT GENETICS LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG - KWS SEEDS
CO., LTD.

Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter(R) unter
https://twitter.com/KWS_Group.

Kontakte:

Peter Vogt Martin Heistermann Britta Weiland Corporate
Head of Senior Manager Investor Communications Phone:
Investor Relations Tel. +49-30 +49-5561 311-1748
Relations Tel. 816914- 341 [1]britta.weiland@kws.com
+49-30 [1]martin.heistermann@k 1.
816914-490 ws.com 1. mailto:britta.weilan
peter.vog mailto:martin.heister d@kws.com
t@kws.com mann@kws.com

---------------------------------------------------------------------------

10.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: KWS SAAT SE & Co. KGaA
Grimsehlstraße 31
37555 Einbeck
Deutschland
Telefon: +49 (0)5561 311-0
Fax: +49 (0)5561 311-322
E-Mail: info@kws.com
Internet: www.kws.de
ISIN: DE0007074007
WKN: 707400
Indizes: S-DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1167433

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1167433 10.02.2021

°

KWS SAAT SE & Co.KGaA Chart
KWS SAAT SE & Co.KGaA Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung