dpa-AFX Compact

DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG: Jahresergebnis 2019/2020 durch Corona-Effekte voraussichtlich bei -26,0 bis -28,0 Mio. Euro / Jahresfinanzbericht wird voraussichtlich in der 2. Märzhälfte vorgelegt (deutsch)

24.02.2021 um 19:54 Uhr

Eyemaxx Real Estate AG: Jahresergebnis 2019/2020 durch Corona-Effekte voraussichtlich bei -26,0 bis -28,0 Mio. Euro / Jahresfinanzbericht wird voraussichtlich in der 2. Märzhälfte vorgelegt

^
DGAP-Ad-hoc: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Eyemaxx Real Estate AG: Jahresergebnis 2019/2020 durch Corona-Effekte
voraussichtlich bei -26,0 bis -28,0 Mio. Euro / Jahresfinanzbericht wird
voraussichtlich in der 2. Märzhälfte vorgelegt

24.02.2021 / 19:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Eyemaxx Real Estate AG: Jahresergebnis 2019/2020 durch Corona-Effekte
voraussichtlich bei -26,0 bis
-28,0 Mio. Euro / Jahresfinanzbericht wird voraussichtlich in der 2.
Märzhälfte vorgelegt

Aschaffenburg, den 24. Februar 2021 - Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN
DE000A0V9L94; "Eyemaxx") befindet sich derzeit in einer weit
fortgeschrittenen Phase in der Erstellung ihres Jahresabschlusses für das
Geschäftsjahr 2019/2020 (Geschäftsjahresende 31.10.2020). Das
IFRS-Konzernergebnis wird sich voraussichtlich auf -26,0 bis -28,0 Mio. Euro
belaufen. Die Eigenkapitalquote im Konzern wird bei über 20 Prozent liegen,
die Umsatzerlöse bei rund 5,5 Mio. Euro. Ursächlich für das negative
IFRS-Konzernergebnis sind vor allem aktuell vorgenommene
nicht-liquiditätswirksame Anpassungen von Projektbewertungen durch Gutachter
aufgrund der Covid-19-Pandemie. Es handelt sich dabei ausschließlich um
gewerbliche Projektentwicklungen, insbesondere im temporär besonders
betroffenen Hotelbereich. Aufgrund der durch die Covid-19-Pandemie
ausgelösten Arbeitserschwernisse durch den andauernden Lockdown sowie den
Homeoffice-Regelungen für Mitarbeiter und externe Berater, wird der zur
Veröffentlichung am 26. Februar angekündigte Jahresabschluss 2019/2020
voraussichtlich erst in der zweiten Märzhälfte 2021 veröffentlicht.

Auf Basis der vorhandenen Projektpipeline und den guten operativen
Entwicklungen erwartet Eyemaxx, unter der Annahme der Eindämmung der
Covid-19-Pandemie vor Ende des Geschäftsjahres zum 31.10.2021, dass im
Geschäftsjahr 2020/2021 wieder ein Konzerngewinn erzielt wird.

Kontakt
Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de

---------------------------------------------------------------------------

24.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

1170923 24.02.2021 CET/CEST

°

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung