dpa-AFX Compact

Pressestimme: 'Volksstimme' zu Pop-up-Radwege

03.03.2021 um 05:35 Uhr

MAGDEBURG (dpa-AFX) - "Volksstimme' zu Pop-up-Radwege:

"Dass einer Person mehr Platz und Rechte eingeräumt werden, nur weil sie von einer Tonne Metall umgeben ist, ist rational nicht begründbar. Zumal Autofahrer in den Innenstädten der Großstädte eher Probleme machen, als sinnvoll die Mobilität zu befördern. Wir sehen Reste einer Ideologie aus den 60ern, als es als fortschrittlich galt, menschenfreundliche Städte in Auto-Städte umzubauen. Seit einigen Jahren haben Stadtplaner erkannt, dass Radfahrer in der City kein Problem sind, sondern Problemlöser und das gleiche Recht auf Fahrwege haben müssten wie Autofahrer. Leider bricht sich diese Erkenntnis erst zu einer Zeit Bahn, in der Stadtplaner weder Konzepte entwickeln noch umsetzen können. Die Politik hat ihnen Macht und Mittel genommen. Deshalb gibt es Pop-up-Radwege. Berlin wird vollgemüllt mit Verkehrsbaken und Baustellenabsperrungen, um vorläufige Radwege durch das Auto-Chaos zu bahnen, durch das sich bisher die Radfahrer schlängelten. Nur Corona macht das rechtlich möglich. Ein Aufbruch ist das nicht."/yyzz/DP/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung