dpa-AFX Compact

Facebook lässt Polit-Werbung in den USA erstmals seit Wahl wieder zu

03.03.2021 um 21:52 Uhr

MENLO PARK (dpa-AFX) - Facebook hebt den zur Präsidentenwahl verhängten Stopp von Werbung mit politischen Inhalten in den USA wieder auf. Von Donnerstag an könnten wieder Anzeigen unter anderem zu Wahlen und sozialen Themen geschaltet werden, kündigte das Online-Netzwerk am Mittwoch an. Facebook hatte vor der Wahl im November unter anderem erklärt, mit der Werbepause wolle man "Verwirrung oder Missbrauch" vorbeugen.

Eine große Sorge für das Online-Netzwerk war damals, dass sich ein Kandidat vor Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse zum Sieger erklären oder das Wahlergebnis nicht anerkennen könnte. Exakt das tat Donald Trump dann auch - er behauptete ohne jegliche Belege, nur durch massiven Betrug um den Wahlsieg gebracht worden zu sein. Nach der Attacke seiner Anhänger auf das Kapitol in Washington wurde Trump bis auf Weiteres von der Facebook-Plattform verbannt. Zuvor versah Facebook seine Posts mit Warnhinweisen.

Als Anzeigen können Beiträge gegen Bezahlung in die Nachrichtenströme der Nutzer gebracht werden. Google hob seinen zur US-Wahl verhängten Stopp für Anzeigen mit politischen Inhalten vor kurzem ebenfalls auf. Twitter verzichtet seit einiger Zeit ganz auf solche Werbung./so/DP/men

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung