Volkswagen AG
[WKN: 766400 | ISIN: DE0007664005] Aktienkurse
261,500€ -0,83%
Echtzeit-Aktienkurs Volkswagen AG
Bid: 260,000€ Ask: 263,000€

AKTIE IM FOKUS 2: VW lassen Federn nach starker Woche - Allen voran die Stämme

19.03.2021 um 18:38 Uhr

(neu: Schlusskurse, angepasster Börsenwert VW und SAP)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer sehr starken Woche für die Autobranche und vor allem Volkswagen haben sich die Anleger am Freitag etwas zurückgezogen. Der Stoxx Europe 600 Autos gab nach einem Wochenplus von zwischenzeitlich bis zu neun Prozent am Freitag um 1,6 Prozent nach.

Besonders deutlich Federn lassen mussten am Freitag die Stammaktien von Volkswagen , die um mehr als 14 Prozent abrutschten. Im Wochenverlauf hatten die mit Stimmrechten versehenen Papiere der Wolfsburger um fast 55 Prozent zugelegt und mit 357,40 Euro einen Höchststand seit 2008 erreicht. Die stimmrechtslosen Vorzugsaktien bewegten sich derweil auf dem höchsten Niveau von 2015. Ihr Wochenplus von in der Spitze rund einem Drittel ist ebenfalls beeindruckend, wenn auch am Ende der Woche davon nur noch etwas mehr als 16 Prozent übrig blieben. Am Freitag schlossen die Vorzüge mit minus 0,72 Prozent.

Volkswagen kommt mittlerweile auf einen Börsenwert von 129 Milliarden Euro und ist damit vor dem Softwareanbieter SAP mit 127 Millliarden Euro das wertvollste börsennotierte deutsche Unternehmen. Viele Analysten hatten in dieser Woche ihre Kursziele für die VW-Vorzüge weiter deutlich aufgestockt.

Der Experte Kai Alexander Müller von der Investmentbank Barclays konstatierte gerade auch immenses Interesse von Privatanlegern, das er nicht zuletzt an der Häufung der Google-Sucheingaben und der Twitter-Beiträge mit Stichwort Volkswagen festmacht.

Marktteilnehmer, die über die Gründe für die außerordentliche Stärke der VW-Stämme spekulieren, hatten zuletzt bereits immer wieder auf die starke Nachfrage der US-Anleger nach den dort handelbaren Volkswagen-Hinterlegungsscheinen (ADR) hingewiesen - sie werden in Stämmen besichert.

Müller halt wegen der Stärke der Stämme gerade die Papiere des Mehrheitsaktionärs Porsche für attraktiv. Der Abschlag des Porsche-Kurses gegenüber dem Wert der VW-Beteiligung habe sich zuletzt massiv vergrößert. Der Barclays-Analyst errechnete einen fairen Wert von 146 Euro - verglichen mit dem aktuellen Xetra-Schluss von 86,34 Euro. Das Wochenplus von rund zehn für Porsche wirkt denn auch vergleichsweise moderat, auch wenn die Aktien am Vortag ebenfalls auf ein Hoch seit 2015 gestiegen waren./ag/mis/jha/ajx/fba

Volkswagen AG Chart
Volkswagen AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung