dpa-AFX Compact

US-Anleihen stagnieren

22.04.2021 um 21:20 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Anleihen sind am Donnerstag stabil geblieben. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) verharrte auf 132,55 Punkten. Die Rendite dieser Anleihelaufzeit betrug 1,56 Prozent.

Keinen eindeutigen Impuls gaben den Anleihekurse aktuelle Wirtschaftsdaten aus den USA. Die Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe war in der Vorwoche erneut gesunken, obwohl Analysten mit einem Anstieg gerechnet hatten. Wie die vermeldeten Frühindikatoren zeigten, haben sich außerdem die konjunkturellen Aussichten in den USA im März überraschend stark aufgehellt. Andererseits waren die Verkäufe bestehender Häuser stärker als erwartet gefallen.

Für viel Gesprächsstoff sorgten an den Finanzmärkten außerdem die Europäische Zentralbank und Joe Biden. Die EZB unterstrich, dass die extrem lockere Geldpolitik vorerst uneingeschränkt fortgesetzt werde. An den Aktienmärkten belastete es derweil die Kurse, dass Biden einem Bericht zufolge Kapitalerträge künftig stärker besteuern will. Außerdem verkündete der US-Präsident im Rahmen eines internationalen Online-Gipfels ambitionierte Klimaziele./tih/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung