dpa-AFX Compact

DGAP-News: SPORTTOTAL veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 (deutsch)

29.04.2021 um 11:41 Uhr

SPORTTOTAL veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2020

^
DGAP-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
SPORTTOTAL veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2020

29.04.2021 / 11:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Corporate News
SPORTTOTAL veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2020

- Umsatz und Ergebnis 2020 der Gruppe im Rahmen der Erwartungen
- sporttotal.tv gmbh im digitalen Segment mit signifikantem Umsatzwachstum
von +48,5 %

Köln, 29. April 2021. Die SPORTTOTAL AG weist für das Geschäftsjahr 2020
einen Umsatz von 22,9 Mio. Euro und ein EBIT von -11,6 Mio. Euro aus und
bewegt sich damit im Rahmen der Erwartungen.

Unter Berücksichtigung der massiven Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf
die verschiedenen Geschäftsbereiche der SPORTTOTAL Gruppe hatte der Vorstand
einen niedrigeren Umsatz für das Geschäftsjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr
prognostiziert. Insbesondere die Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen
der Porsche Experience wie auch die Live-Übertragung von Sport-Events auf
der Streaming-Plattform sporttotal.tv kamen in weiten Teilen des Jahres 2020
nahezu vollständig zum Erliegen. Die hieraus resultierenden Umsatzeinbußen
in der Gruppe konnten, trotz des erfolgreichen Betriebs des neuen linearen
TV-Senders #dabeiTV und dem dadurch zusätzlich realisierten Umsatz im
Segment DIGITAL, nicht kompensiert werden. Für den Kern der digitalen
Plattform-Strategie, die sporttotal.tv gmbh, konnte der Umsatz gegenüber
Vorjahr aber signifikant um +48,5 % gesteigert werden.

Die in Anbetracht des wegbrechenden Umsatzes eingeleiteten Sparmaßnahmen in
allen Bereichen der Gruppe, die abermals erfolgreiche Vermarktung des ADAC
TOTAL 24h-Rennens am Nürburgring und der Betrieb von #dabeiTV hatten
entscheidenden Anteil daran, dass ein im Vergleich zum Vorjahr um +3,0 Mio.
Euro verbesserter EBIT erreicht wurde. Womit die SPORTTOTAL AG im Rahmen der
Prognose liegt.

Für das Jahr 2021 erwartet der Vorstand für die zweite Jahreshälfte eine
Wiederaufnahme des Spielbetriebs in vielen Sportarten, die auf der
Streaming-Plattform sporttotal.tv gezeigt werden und damit eine positive
Weiterentwicklung des Segments DIGITAL. Zukünftig sollen Erlöse aus der
lokalen Werbung auf der Streaming-Plattform eine gewichtige Rolle spielen.
Werbetreibenden ist es so möglich, speziell die lokale Zielgruppe um einen
Sport-Verein zu adressieren. Mit nunmehr bereits 800 Vereinen, die Teil der
sporttotal.tv Plattform sind, ergibt sich hier ein entsprechend großes
Potential.

Im Segment VENUES soll das bereits beauftragte Rennstreckenprojekt in
Dschidda (Saudi-Arabien) zu einer insgesamt vielversprechenden Umsatz- und
Ergebnisentwicklung der SPORTTOTAL Gruppe beitragen. Unter der Annahme, dass
auch das diesjährige 24-Rennen am Nürburgring durchgeführt und erfolgreich
vermarktet werden kann, prognostiziert der Vorstand für das Geschäftsjahr
2021 eine Steigerung des Umsatzes und eine Verbesserung des EBITs, jeweils
im Vergleich zum abgeschlossenen Geschäftsjahr 2020.

Über die SPORTTOTAL AG

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie-
und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit
Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und
internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events
(LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal ein
hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und
Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Sportvereine mit einer
speziellen Kameratechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher
Qualität und vollautomatisch live auf sporttotal zu übertragen. Zum weiteren
Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von
Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von
Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber
hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie
Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige
Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.sporttotal.com
Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com

Investor Relations
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de

---------------------------------------------------------------------------

29.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 7 88 77 0
Fax: +49 (0)221 7 88 77 199
E-Mail: info@sporttotal.com
Internet: www.sporttotal.com
ISIN: DE000A1EMG56
WKN: A1EMG5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart,
Tradegate Exchange
EQS News ID: 1190608

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1190608 29.04.2021

°

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung