dpa-AFX Compact

Alstria Office sieht sich trotz Lockdowns auf Kurs zu Jahreszielen

03.05.2021 um 18:05 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Alstria Office sieht sich nach dem ersten Quartal auf Kurs zu seinen Jahreszielen. "2021 hat sich erwartungsgemäß entwickelt", sagte Firmenchef Olivier Elamine bei der Vorlage der Quartalszahlen am Montagabend in Hamburg. "Wir nehmen an, dass der Vermietungsmarkt schwach bleibt, solange sich kein Ende der Pandemie abzeichnet." Für das laufende Jahr rechnet er weiterhin mit einem Umsatz in Höhe von rund 177 Millionen Euro und einem operativen Ergebnis (FFO) von 108 Millionen Euro. Trotz der Lockdowns liegt die Mietzahlungsquote bei dem im MDax gelisteten Unternehmen den Angaben zufolge bei 99 Prozent.

Im ersten Quartal steigerte Alstria den Umsatz - also die Mieteinnahmen - im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Prozent auf 44,7 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stagnierte bei 29,4 Millionen Euro. Die bereinigte Ergebnismarge (FFO-Marge) sank daher von 66,3 auf 65,7 Prozent. Das Konzernergebnis, in das auch Bewertungseffekte eingehen, ging von 28,2 auf 26,2 Millionen Euro zurück./stw/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung