dpa-AFX Compact

Devisen: Euro erholt sich deutlich

06.05.2021 um 21:24 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat nach den jüngsten Verlusten am Donnerstag wieder deutlich zugelegt. Im New Yorker Handel war die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1257 US-Dollar wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2060 (Mittwoch: 1,2005) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,8292 (0,8330) Euro gekostet.

Als Euro-Stütze wirkten starke Daten aus der deutschen Industrie. Sie hatte im März deutlich mehr Aufträge erhalten als erwartet. In der Eurozone stiegen zudem die Einzelhandelsumsätze im März überraschend stark. Besonders deutlich waren die Zuwächse im Versandhandel, der von der Krise profitierte. Robuste Daten vom US-Arbeitsmarkt bewegten den Devisenmarkt indes kaum./gl/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung