dpa-AFX Compact

Konflikte um Motorradlärm - Scheuer für Rücksicht und Miteinander

07.05.2021 um 05:37 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat angesichts von Konflikten um Motorradlärm für mehr Rücksicht und Miteinander geworben. Fahrspaß, eine sichere und verantwortungsvolle Fahrweise und der Schutz von Anwohnerinnen und Anwohnern müssten zusammen gehen, sagte der CSU-Politiker am Donnerstag nach einem Gespräch mit Vertretern von Motorrad-Verbänden in Berlin. Er finde es gut, dass die Biker mit eigenen Vorschlägen einen Beitrag zur Konfliktentschärfung leisten wollten.

An dem Treffen nahmen den Angaben zufolge Vertreter von Hersteller- und Fahrerverbänden teil. Sie übergaben Scheuer ein Strategiepapier zur Zukunft des motorisierten Zweiradverkehrs. Bei der Eindämmung von Motorradlärm gehe es um Entlastung für Anwohner hochfrequentierter Strecken bei Vermeidung von Streckensperrungen für Motorradfahrer, wie der Industrie-Verband Motorrad Deutschland mitteilte./sam/DP/zb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung