dpa-AFX Compact

IRW-News: West Mining Corp.: West Mining Corp. veröffentlicht eine Goldressource von 2.773.000 Unzen Gold (vermutet) und 561.000 Unzen (angedeutet) für sein zu 100 % unternehmenseigenes Projekt Kena

11.05.2021 um 09:07 Uhr

IRW-PRESS: West Mining Corp.: West Mining Corp. veröffentlicht eine Goldressource von 2.773.000 Unzen Gold (vermutet) und 561.000 Unzen (angedeutet) für sein zu 100 % unternehmenseigenes Projekt Kena

11. MAI 2021 - VANCOUVER, B.C. - WEST MINING CORP. (WEST ODER DAS UNTERNEHMEN) (CSE: WEST) (OTC: WESMF) (FWB: 1HL) meldet die Fertigstellung eines aktualisierten NI43-101- konformen technischen Berichts über seine zu 100 % unternehmenseigene Konzessionsgebiet Kena und Daylight, die zusammen als das Vorzeige-Gold- und Kupferprojekt Kena des Unternehmens bezeichnet werden und im Bergbaubezirk Nelson im Südosten von British Columbia liegen. Dieser Bericht wurde von Moose Mountain Technical Services (Moose Mountain oder MMTS) erstellt und weist eine Ressource von über 2.773.000 Unzen Gold in der Kategorie vermutet sowie über 561.000 Unzen Gold in der Kategorie angedeutet aus.

Mineralressource
In der folgenden Tabelle ist die gesamte Mineralressourcenschätzung für das Projekt Kena zusammengefasst. Der Cutoff-Wert des Basisfalls der beschränkten Tagebaugrube auf mit begründeten Aussichten auf eine eventuelle wirtschaftliche Gewinnung beträgt 0,25 g/t Gold (Au), wie in Tabelle 1 hervorgehoben.

Tabelle 1: Mineralressourcenschätzung (Gültigkeitsdatum: 25. März 2021)

Kategorie Cutoff-WTonnen Au NSR Enthaltene
ert s
Au
Au (g/t)(Tsd. T(g/t) (CAD (Tsd.
onnen Unzen)
)
angedeutet 0.25 32.146 0,544 41,48 561,9
vermutet 177.5080,486 35,57 2.773,1

Hinweise für Tabelle 1 und 2:
1. Die Mineralressourcenschätzung wurde von Sue Bird, P.Eng., einer unabhängigen qualifizierten Sachverständigen erstellt.
2. Die Ressourcen werden gemäß den CIM-Definitionsstandards aus dem Jahr 2014 angegeben und anhand der CIM-Best-Practices-Richtlinien für 2019 geschätzt.
3. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert.
4. Die Mineralressource wurde auf die Tagebaugrube mit begründeten Aussichten auf eine eventuelle wirtschaftliche Gewinnung beschränkt. Dazu wurden folgende Annahmen verwendet: 2.000 USD/Unze Au zu einem Wechselkurs von 0,77 USD/CAD; Gold zu 99,95 % abbauwürdig, Cu zu 96,5 % abbauwürdig; Kosten außerhalb des Minengeländes 4,30 Dollar/Unze Au (Raffination, Transport und Versicherung), Kosten außerhalb des Minengeländes 0,467 Dollar/Pfund Cu; eine 3%ige NSR-Lizenzgebühr; und Verwendung einer metallurgischen Gewinnungsrate von 88 % für Gold für alle Bereiche und einer Gewinnungsrate von 85 % für Cu nur in der Cu-Zone.
5. Tagebaugrubenböschungswinkel werden mit 45 ° angenommen.
6. Das spezifische Gewicht der Lagerstätte wurde basierend auf Messungen in der Lagerstätte Kena mit 2,8 angegeben.
7. Aufgrund von Rundungen kann es zu Abweichungen bei der Summenbildung kommen.

Der qualifizierten Sachverständigen sind keine anderen Faktoren oder Probleme bekannt, die die Schätzung der Mineralressourcen wesentlich beeinflussen, außer den normalen Risiken, denen Bergbauprojekte in der Provinz in Bezug auf Umwelt-, Genehmigungs-, Steuer-, sozioökonomische, Marketing- und politische Faktoren sowie zusätzliche Risikofaktoren ausgesetzt sind, wie im Abschnitt Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen weiter unten aufgeführt.

Mit über 2.773.000 Unzen Gold in der Kategorie vermutet und über 561.000 Unzen Gold in der Kategorie angedeutet und einem wirtschaftlich tragfähigen Cutoff-Wert von 0,25 g/t Gold ist diese aktualisierte Ressource eine enorme Neuigkeit für die Aktionäre und das Unternehmen, erklärte Nicholas Houghton, President und CEO. Da die Fortsetzung der Anomalie, die durch unsere kürzlich durchgeführte geophysikalische Untersuchung der Kena Southern Zone abgegrenzt, aber nicht in den Bericht aufgenommen wurde, stellt der Bereich mit der angedeuteten und vermuteten Ressource nur einen Teil des weitläufigen Projekts Kena dar. Während die Ressource in der Tiefe und in Streichrichtung offenbleibt, ist das Unternehmen vollständig finanziert und auf die bevorstehende Feldsaison und das Potenzial des diesjährigen Bohrprogramms gespannt.

Das Projekt Kena besteht aus 5 Lagerstätten, darunter Kena Gold, Gold Mountain, Daylight, Great Eastern/Western und Kena Copper Zone. Diese Ressourcenschätzung basiert auf dem gewöhnlichen Kriging der Goldgehalte, die auf Gehalte zwischen 0,3 g/t Au und 40 g/t Au begrenzt sind, und die Ausreißerbegrenzung der Goldgehalte während der Interpolation bei Gehalten von 10 g/t hängt von der Fläche und der Domäne ab. Die Blöcke erhielten vorläufige Klassifizierungen als angedeutet basierend auf den durchschnittlichen Abständen zu mindestens zwei Bohrungen von weniger als 30 m. Basierend auf diesen Kriterien wurden zwei Festkörper in eingeschränkten Bereichen des Gebiets Kena Gold und Gold Mountain definiert. Blöcke innerhalb dieses Festkörpers werden als angedeutet klassifiziert. Die Entfernung von 30 m basiert auf dem R80-Wert aus der Variografie, als Bereich bei ca. 80 % des Erzlagers. Alle anderen Blöcke mit einem interpolierten Goldgehalt innerhalb der Lagerstätten Kena und Daylight werden als vermutet definiert. Blöcke innerhalb der Copper Zone sowie der Lagerstätten Great Eastern und Great Western werden derzeit als nicht klassifiziert erachtet und nicht in der endgültigen Ressourcenschätzung enthalten.

Bis dato wurden auf dem Konzessionsgebiet Kena insgesamt 252 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 39.819,19 m niedergebracht. Die Mineralressource wird mittels 221 Bohrungen mit insgesamt 31.641,54 m, für die Goldanalyseergebnisse vorliegen, in den Gebieten Kena, Gold Mountain und Daylight geschätzt. Daten vor 1984, bestehend aus 4 Schlagbohrungen, wurden bei den Interpolationen nicht verwendet. Historische Analyseergebnisse wurden durch Kontrollanalysen an 12 Kernproben validiert, die im Jahr 2021 gesammelt wurden. Die Überprüfung von Daten ohne Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollmaßnahmen wurde statistisch unter Verwendung der Punktvalidierung durchgeführt, um Goldgehalte mit benachbarten Analyseergebnissen zu vergleichen. Beide Methoden weisen auf keine Verzerrung der verwendeten historischen Daten hin. Im Jahr 2021 wurden umfangreiche Bestätigungsarbeiten durchgeführt, um die Datenbank der Analyseergebnisse mittels Zertifikate und Bohrprotokolle zu verifizieren.

Tabelle 2 zeigt die gesamte Ressource und umfasst einen Bereich von Gold-Cutoff-Werten, um die Sensitivität der Ressourcenschätzung gegenüber Schwankungen des Cutoff-Wertes zu zeigen. Bei einem Cutoff-Wert von 0,25 g/t Au wird die gesamte angedeutete Mineralressource auf 32,1 Mio. Tonnen mit 0,544 g/t Au für insgesamt 562.000 Unzen Gold und die vermutete Mineralressource auf 177,5 Mio. Tonnen mit 0,486 g/t Au für insgesamt 2.773.000 Unzen Gold geschätzt.

Tabelle 2: Sensitivität der gesamte Ressourcenschätzung gegenüber Cutoff-Wert (Gültigkeitsdatum: 25. März 2021)

KategorieCutoff-WeTonnen Au NSR Enthalten
rt es
Au
Au (g/t) (Tsd. Ton(g/t) (CAD (Tsd.
nen Unzen)
)
angedeute
t

0,10 44.006 0,449 34,51 635,0
0,15 41.895 0,465 35,69 625,7
0,20 37.663 0,497 38,09 602,0
0,25 32.146 0,544 41,48 561,9
0,30 26.274 0,604 45,78 510,2
0,50 11.863 0,869 65,92 331,4
1,00 2.662 1,526 113,34 130,6
vermutet
0,10 348.491 0,330 23,78 3.697,0
0,15 281.957 0,378 27,59 3.428,2
0,20 223.301 0,432 31,56 3.103,0
0,25 177.508 0,486 35,57 2.773,1
0,30 135.814 0,552 40,83 2.410,1
0,50 53.060 0,813 61,33 1.386,7
1,00 9.136 1,588 115,44 466,4

Ein Goldpreis von 1.800 USD/Unze und Aufbereitungskosten von 14,00 Dollar/t erfordern einen Goldgehalt von ca. 0,25 g/t. Daher wird ein Cutoff-Wert von 0,25 g/t Au für den aktuellen Goldpreis als angemessen angesehen. An einer Reihe von Tagebaugruben mit unterschiedlichen Preisannahmen wurde ein Tagebauszenario mithilfe der Grubenoptimierung nach Lerchs-Grossmann (LG) erstellt (siehe Tabelle 4). Die Grube ist größer als jene, die für die Errechnung des Cutoff-Wertes verwendet wurde, um zu gewährleisten, dass das gesamte Material mit begründeten Aussichten auf eine eventuelle wirtschaftliche Gewinnung eingeschlossen ist. Für die Ressourcengrube wurden konstante Böschungswinkel von 45° verwendet.

ABBILDUNG A: Draufsicht auf die Klassifizierung, das Bohrmuster und die Ressourcengrube (Quelle, MMTS, 2021)

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58307/WESTMining210510_DE_PRCOM.001.png

ABBILDUNG B: Schnitt durch die Gold Mountain Zone
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58307/WESTMining210510_DE_PRCOM.002.png

ABBILDUNG C: Schnitt durch die Kena Gold Zone
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58307/WESTMining210510_DE_PRCOM.003.png

Au-Gehalt - Modell im Vergleich zu Analyseergebnisse (+/- 30 m)

Moose Mountain empfiehlt, ein Bohrprogramm in zwei Phasen durchzuführen ist, wobei eine die Ziele auf dem Daylight-Teil des Konzessionsgebiets und die andere Ziele auf der Kena-Seite überprüft. Phase 2 hängt nicht von den Ergebnissen der Phase 1 ab, da die Phasen auf separate Zonen abzielen. In Phase 1 werden bis zu zwölf kurze Step-out-Diamantbohrungen das Gangsystem Starlight überprüfen und im Gebiet Great Western werden sechs bis acht Bohrungen in zwei Fences niedergebracht, um in dieser Zone die zuvor identifizierte Goldmineralisierung, die mit einer Intrusion in Zusammenhang steht, zu erweitern. Phase 2 umfasst Kernbohrungen auf dem Kena-Teil des Konzessionsgebiets mit zwei vorrangigen Zielgebieten, der Kena-Kupferzone mit fünfzehn Bohrungen und der Goldzone Gold Mountain-Kena, um die Ressourcen zu erweitern und möglicherweise einen Teil der vermuteten Ressource in die Kategorie nachgewiesen und angedeutet heraufzustufen. Die geschätzten Gesamtkosten für die Bohrungen betragen 1.165.000 CAD.

Moose Mountain empfiehlt außerdem, dass, obwohl die Ressourcendatenbank überprüft wurde und als akzeptabel angesehen wird, ein robustes Probenentnahmeprogramm für Kontrollanalysen einschließlich QA/QC-Proben unter Verwendung eines zertifizierten Labors durchgeführt wird. Diese Proben umfassen 5-10 % der Bohrkerne aus den Jahren, für die Bohrkerne zur Verfügung stehen. Dies dient zum Ausgleich fehlender Zertifikate, fehlender QA/QC-Proben und potenzieller Verzerrungen, die in den im Jahr 2012 zur QA/QC durchgeführten Bohrungen und in den Kontrollanalysen der Jahre 2001-2002 festgestellt wurden. Außerdem wird empfohlem dass die Datenbank der Analyseergebnisse dahingehend geändert wird, dass sie Silber und Kupfer für alle verfügbaren Proben aus Zertifikaten enthält.

Das Unternehmen ist vollständig finanziert, um das empfohlene Explorationsprogramm durchzuführen, das voraussichtlich vor dem 1. Juni 2021 beginnen wird.

Linda Dandy, P.Geo., eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über West Mining Corp.
West Mining Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das fortgeschrittene und höffige Explorationsprojekte im Frühstadium erwirbt und erschließt. Es konzentriert sich voll und ganz auf sein sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindliches 8.000 Hektar großes Projekt Kena in der Nähe von Nelson, British Columbia. Bis dato wurden auf dem Projekt Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 39.000 m niedergebracht. Das Projekt Kena umfasst drei benachbarte Konzessionsgebiete: Kena, Daylight und Athabasca. Das Konzessionsgebiet Kena beherbergt die Vorkommen Kena Gold, Gold Mountain und Copper King sowie die historischen Goldminen Euphrat und Gold Cup. Das Konzessionsgebiet Daylight enthält die historischen ehemals produzierenden Goldminen Daylight, Starlight, Victoria und Great Eastern. Im Norden befindet sich im Streichen das Konzessionsgebiet Athabasca mit der historischen Goldmine Athabasca. Die historischen Minen und bekannten mineralisierten Zonen auf diesen drei Konzessionsgebieten werden über eine Streichlänge von 15 km strukturell kontrolliert, was durch starke geophysikalische Signaturen identifiziert wurde.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com).

West Mining Corp.
Nicholas Houghton
President & CEO
E-Mail: nick@westminingcorp.com
Internet: www.westminingcorp.com

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Die Wörter können, würden, könnten, sollten, potenziell, werden, anstreben, beabsichtigen, planen, annehmen, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen beziehen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten und Absichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse sowie die aktuell verfügbaren Informationen wider und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Potenzials der Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens, die Schätzung des Kapitalbedarfs, die Schätzung der Betriebskosten, den Zeitplan und die Höhe zukünftiger Geschäftsausgaben sowie die Verfügbarkeit der erforderlichen Finanzierung. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, von jenen abweichen, die hier beschrieben werden, sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; Kostensteigerungen; Rechtsstreitigkeiten; gesetzgeberische, umweltbezogene und andere gerichtliche, behördliche, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen; sowie Explorations- oder Betriebsschwierigkeiten. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die zukunftsgerichtete Informationen beeinflussen können. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Sollte ein Faktor das Unternehmen in unerwarteter Weise beeinflussen oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den vorhergesagten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Alle derartigen zukunftsgerichteten Informationen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher zukunftsgerichteter Informationen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=58307
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=58307&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA9546061099

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung