dpa-AFX Compact

Schnapshersteller Diageo profitiert von besserer Corona-Lage

12.05.2021 um 10:12 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Das Ende der strengen Lockdowns in vielen Ländern stimmt den Spirituosenkonzern Diageo optimistisch für das laufende Geschäftsjahr. So rechnet der Konzern beim operativen Gewinn in den zwölf Monaten bis Ende Juni 2021 mit einem Anstieg um mindestens 14 Prozent, wie er am Mittwoch in London mitteilte. Das Ergebnis soll damit etwas stärker zulegen als der Umsatz. Zuletzt hatte Diageo wegen der coronabedingten Unsicherheiten keine Prognose abgegeben.

Zudem will der Hersteller von Johnnie-Walker-Whisky, Guinness-Bier und Tanqueray-Gin den Rückkauf von Aktien im Wert von bis zu 4,5 Milliarden britischen Pfund (5,2 Mrd Euro) wieder aufnehmen, nachdem er das Rückkaufprogramm zuletzt wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt hatte. Dies kam an der Börse gut an, ebenso wie der Ausblick. Die Aktie legte am Morgen um rund 3,4 Prozent zu und war damit stärkster Wert im Europa-Auswahlindex Stoxx 50 Europe ./zb/stw/stk

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung