dpa-AFX Compact

Aktien Asien: Inflations- und Zinsängste schicken Börsen auf Talfahrt

13.05.2021 um 09:07 Uhr

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die deutlich gestiegene Inflation in den USA und damit verbundene Zinsängste haben die Börsen Asiens am Donnerstag noch weiter auf Talfahrt geschickt. Auslöser für die erneut kräftigen Verluste waren stark gestiegene Lebenshaltungskosten in den USA. "Die Anleger sind nervös wie lange nicht", schrieb Portfoliomananger Thomas Altmann von QC-Partners.

In Tokio beendete der Leitindex Nikkei 225 den Tag mit einem Abschlag von 2,49 Prozent auf 27 448,01 Zähler, nachdem er an den Vortagen bereits kräftig unter Druck gestanden hatte.

Der CSI-300-Index mit den 300 größten Unternehmen an Chinas Festlandsbörsen sank zuletzt um 1,17 Prozent auf 4985,51 Punkte. In Hongkong gab der Hang-Seng-Index zugleich um 1,26 Prozent auf 27 830,00 Zähler nach.

Auch in Taiwan sah es düster aus. Der TSE büßte in den vergangenen drei Handelstagen inzwischen etwas mehr als acht Prozent. Allein an diesem Donnerstag ging es um rund vier Prozent abwärts./ck/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung