Deutsche Telekom AG
[WKN: 555750 | ISIN: DE0005557508] Aktienkurse
17,864€ 0,39%
Echtzeit-Aktienkurs Deutsche Telekom AG
Bid: 17,864€ Ask: 17,864€

ROUNDUP: Telekom-Beteiligung BT Group sieht steigendes operatives Ergebnis

13.05.2021 um 10:33 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2021/2022 wieder mit einem steigenden operativen Ergebnis. In den zwölf Monaten bis Ende März 2022 soll der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 7,5 bis 7,7 Milliarden Pfund steigen, teilte das Unternehmen, an dem Deutsche Telekom beteiligt ist, am Donnerstag in London mit.

Im vergangenen Geschäftsjahr sei das operative Ergebnis um sechs Prozent auf 7,4 Milliarden Pfund (8,6 Mrd Euro) gesunken. Der Umsatz sank um sieben Prozent auf etwas mehr als 21 Milliarden Pfund - hier rechnet der Konzern im laufenden Geschäftsjahr mit einer Stabilisierung. Mit den 2020/21er-Zahlen erfüllte der Konzern im Großen und Ganzen die Expertenerwartungen - auch die Ziel für das laufende Geschäftsjahr liegen im Rahmen der Analystenprognosen.

Wegen Rückstellungen in den Pensionsfonds und Belastungen aus Absicherungsgeschäften rutschte der ehemalige Staatskonzern unter dem Strich mit 3,1 Milliarden Pfund ins Minus. 2019/2020 hatte BT noch 6,2 Milliarden Pfund Gewinn erwirtschaftet. Damals hatte der Konzern aber unter anderem von der Auflösung von Pensionsrückstellungen und Buchgewinnen bei Finanzgeschäften profitiert.

An der Börse ging es für die Aktie am Vormittag deutlich nach unten. Die Papiere des Konzerns gaben in den ersten Handelsminuten bis zu sechs Prozent nach. Zuletzt konnte das Papier die Verluste aber auf rund drei Prozent begrenzen. Damit lagen die BT-Aktien aber immer noch am Ende des europäischen Branchenindex . Händler führten dies zum Teil auf den erwarteten Anstieg der Investition für den Ausbau des Glasfasernetzes, für den BT auch nach Partnern sucht, zurück.

Zudem ist das Papier zuletzt gut gelaufen. Da die Zahlen und der Ausblick keine neuen Impulse lieferten, sei des deshalb in einem insgesamt schwachen Umfeld zu Gewinnmitnahmen gekommen. Trotz des Verlusts am Donnerstag zog der Börsenwert des Unternehmens seit Ende 2019 um rund ein Viertel auf umgerechnet fast 19 Milliarden Euro an. Die Deutsche Telekom ist seit dem Verkauf des britischen Mobilfunkgeschäfts durch ein Tauschgeschäft mit zwölf Prozent größter Anteilseigner von BT./zb/jha/

Deutsche Telekom AG Chart
Deutsche Telekom AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung