dpa-AFX Compact

Großbritannien: Arbeitslosigkeit geht zurück

18.05.2021 um 08:37 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien ist leicht rückläufig. Die Arbeitslosenquote betrug in den drei Monaten bis März 4,8 Prozent, wie das Statistikamt ONS am Dienstag in London mitteilte. Das sind 0,1 Prozentpunkte weniger als im Februar. Analysten hatten im Schnitt eine unveränderte Quote erwartet. Verglichen mit dem vierten Quartal 2020 lag die Quote in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 0,3 Punkte niedriger. Vor der Corona-Krise hatte sie mit vier Prozent allerdings noch niedriger gelegen.

Auch die Beschäftigung liegt immer noch deutlich niedriger als vor der Pandemie-Krise, wenngleich sie zuletzt etwas gestiegen ist. Das ONS schätzt die Beschäftigungsquote derzeit auf 75,2 Prozent. Sie liegt damit 1,4 Punkte niedriger als vor der Krise. Ähnlich wie in Deutschland wurden die britischen Arbeitnehmer in der Krise durch großzügige Regelungen zur Kurzarbeit und höhere Lohnersatzleistungen unterstützt. Das hat die Belastungen durch die Krise verringert./bgf/stk

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung