dpa-AFX Compact

DGAP-News: XIGEM Technologies: Xigem Technologies kommentiert den Stand der Arbeit im Homeoffice (deutsch)

18.05.2021 um 08:48 Uhr

XIGEM Technologies: Xigem Technologies kommentiert den Stand der Arbeit im Homeoffice

^
DGAP-News: XIGEM Technologies / Schlagwort(e): Marktbericht/Sonstiges
XIGEM Technologies: Xigem Technologies kommentiert den Stand der
Arbeit im Homeoffice

18.05.2021 / 08:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Die überwiegende Mehrheit von Mitarbeitern bevorzugt, zumindest zeitweise
von zu Hause zu arbeiten.

- Es wird erwartet, dass die meisten Unternehmen ein gemischtes
Arbeitsmodell anbieten werden.

- Die Einführung neuer Technologien ist ausgesprochen wichtig zur
Erschließung potentieller Produktivitätssteigerungen und zur effektiven
Verwaltung von Remote-Ressourcen.

TORONTO, 18. Mai 2021 - Xigem Technologies Corporation (CSE:XIGM) (FSE:2C1)
("Xigem" oder die "Gesellschaft"), ein Technologieanbieter für die neu
entstehende Remote (Arbeit im Homeoffice)-Wirtschaft, gab heute Einzelheiten
zum Stand der Remote-Arbeit bekannt, einer der wichtigsten Marktanwendungen,
auf die sich die Gesellschaft bei der Kommerzialisierung seiner patentierten
und zum Patent angemeldeten iAgent-Technologie konzentriert.

Mehr als ein Jahr nachdem ein großer Teil der berufstätigen Bevölkerung als
Reaktion auf die COVID-19-Pandemie plötzlich auf Arbeit im Homeoffice
umgestiegen ist, zeigen Statistiken, dass die Optionen "Arbeit von zu Hause"
oder "Arbeit von überall" für viele Unternehmen zu einem wichtigen Standbein
werden. Zu den kürzlich veröffentlichten Berichten gehören:

- Eine Studie der Boston Consulting Group und The Network mit 209.000
Personen in 190 Ländern ergab, dass 89% der Befragten weltweit es
mittlerweile vorziehen, zumindest gelegentlich von Zuhause aus zu arbeiten.
Diese Vorliebe war am stärksten bei digitalen und wissensbasierten
Arbeitnehmern, von denen 70%, während COVID-19, ganz oder teilweise von
Zuhause aus gearbeitet haben. [1]

- Eine von Prudential durchgeführte Umfrage unter Arbeitnehmern in den USA
ergab, dass 68% ein hybrides Arbeitsplatzmodell, das mindestens einen Tag
pro Woche Remote-Arbeit zulässt, für ideal halten; bei denjenigen, die
während der Pandemie im Homeoffice gearbeitet haben sind es sogar 87%. Von
den befragten Arbeitnehmern, die aktuell remote arbeiten, geben 42% an, dass
sie sich nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen werden, sollte das aktuelle
Unternehmen nicht weiterhin langfristig Remote-Arbeitsoptionen anbieten. [2]

- Eine akademische Studie, die auf einer Befragung von 30.000 Arbeitnehmern
in den USA basiert, kommt zu dem Schluss, dass die Verlagerung zu Arbeit von
Zuhause die Produktivität in der US-Wirtschaft um 5% steigern wird, was
hauptsächlich auf die Einsparung von Pendelzeit zurückzuführen ist und auch
durch die schnelle Einführung neuer Technologien vorangetrieben wird. [3]

- Ein Analyst von Forrester geht davon aus, dass etwa 60% der Unternehmen
ein gemischtes Arbeitsmodell anbieten werden, bei dem die Mitarbeiter ihre
Arbeit zwischen Büro und Zuhause aufteilen können. [4]

- Große Unternehmen wie Ford, Facebook, Microsoft, Oracle und Shopify haben
sich öffentlich dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitern zu erlauben, zumindest
zeitweise von Zuhause aus zu arbeiten. [5]

- Die Zahl der Stellenangebote, in denen Remote-Arbeit als Leistungsanreiz
erwähnt wird, hat sich im letzten Jahr verdoppelt, was darauf hindeutet,
dass es als ein vorteilhaftes Rekrutierungsinstrument angesehen wird. [6]

- Pew Research hat vor kurzem festgestellt, dass mehr als 30% der
Telearbeiter einräumten, dass sie Schwierigkeiten mit Motivation oder der
Fertigstellung von Arbeit ohne Unterbrechungen haben, was darauf hindeutet,
dass bedeutende Management-Herausforderungen bewältigt werden müssen. [7]

"Es steht außer Frage, dass sich die Art und Weise, wie Menschen arbeiten,
grundlegend verändert hat, und dass sich Unternehmen und Organisationen an
die neuen Gegebenheiten angepasst haben, indem sie Technologie zur
Unterstützung ihres Wachstums einsetzen," meinte Brian Kalish, Mit-Gründer
und CEO von Xigem Technologies. "Unsere iAgent-Software in Verbindung mit
unserem erklärten Ziel, Technologien für die Remote-Wirtschaft zu bündeln,
versetzt Xigem in die ideale Lage, Organisationen bei der Verwaltung ihrer
Teams, Kunden und Klienten über verschiedene Regionen und Marktbereiche
hinweg zu unterstützen. Wir gehen aktiv den Möglichkeiten nach, die sich
unseren Kunden bieten, und gehen davon aus, dass sich die Fern-Verwaltung
von Personal als eine der wichtigsten Pfeiler unserer Strategie erweisen
wird."

Die Kerntechnologie von Xigem, iAgent, ist eine in den USA patentierte und
in Kanada zum Patent angemeldete Cloud-basierte Technologie, die Unternehmen
die nötige Infrastruktur bietet, um Mitarbeiter, Anlagen und Abläufe aus der
Ferne zu verwalten. iAgent kann auf Unternehmen zugeschnitten werden, um
ihnen die Fernverfolgung und -verwaltung von Assets, Transaktionen,
Fulfillment- und Servicezyklen zu ermöglichen, während es sich nahtlos in
die meisten CRM- und ERP-Systeme integrieren lässt, um das Erlebnis für
Verbraucher, Behandlungssuchende und Lernende profitabel zu optimieren.

Die Gesellschaft hat vor kurzem bekannt gegeben, dass sie drei Projekte zur
Entwicklung von Remote-Technologieplattformen für Kunden aus den Bereichen
Versicherung und Konsumgüter durchführt und weiteren Möglichkeiten aktiv
nachgeht, während sie ihre Technologie weiterentwickelt.

Über Xigem Technologies Corporation

Xigem Technologies Corporation (CSE:XIGM) wurde in Toronto (Ontario)
gegründet und ist so aufgestellt, dass es als eine führende
SaaS-Technologie-Plattform der aufstrebenden nahezu eine Billion Dollar
schweren Telearbeits- und Fernanwendungswirtschaft eine Software
bereitstellt, die die Kapazität, Produktivität und den dezentralen
Gesamtbetrieb für Unternehmen, Konsumenten und andere Einrichtungen
verbessert. "iAgent", die patentierte Technologie des Unternehmens, gibt
Organisationen, Unternehmen und Konsumenten die notwendigen Werkzeuge an die
Hand, um in einer breiten Palette von Telearbeits-, Lern- und
Behandlungsumgebungen Erfolg haben.

iAgent ist eine mobile, geo-orientierte Anwendung zur Akquise und Bindung
von Kunden. iAgent verbindet in Echtzeit Vertrieb und Service mit
Verbrauchern, Behandlungssuchenden und Schülern/Studenten. Für Unternehmen
und Einrichtungen kann iAgent so konfiguriert werden, dass Aktiva,
Transaktionen, Abwicklungs- und Servicezyklen bei Integration mit den
meisten CRM- und ERP-Systemen dezentral nachverfolgt und verwaltet werden
können. Konsumenten, Behandlungssuchenden und Schülern/Studenten ermöglicht
iAgent die Fernabwicklung und Einbeziehung von Alltagsgütern und
Dienstleistungen, die sie anfragen.

www.xigemtechnologies.com

Instagram: @xigemtechnologies
Twitter: @XigemTech
Facebook: @xigemtechnologies
LinkedIn: www.linkedin.com/company/xigem-technologies

VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung kann bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen" und
"zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze
enthalten. Alle hierin enthaltenen Informationen, die nicht historischer
Natur sind, können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Xigem ist
nicht verpflichtet, Analysen, Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug
auf Xigem, seine Wertpapiere oder Finanz- oder Betriebsergebnisse (falls
zutreffend) zu kommentieren. Obwohl Xigem der Ansicht ist, dass die
Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser
Pressemitteilung widerspiegeln, angemessen sind, basieren diese
zukunftsgerichteten Aussagen auf Erwartungen, Faktoren und Annahmen in Bezug
auf zukünftige Ereignisse, die sich als ungenau erweisen können und
zahlreichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen, von denen sich einige
der Kontrolle von Xigem entziehen. Die in dieser Pressemitteilung
enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden ausdrücklich durch
diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und entsprechen dem Stand der
Dinge zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Xigem
lehnt jede Absicht ab und hat keine Verpflichtung oder Verantwortung,
zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei
es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen
Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben,

Die Canadian Securities Exchange (CSE) und deren Regulierungsorgane (in den
Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen
keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser
Pressemeldung.

QUELLE: Xigem Technologies Corporation

Für das Unternehmen
Brian Kalish, Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie unter:

Tel: (647) 250-9824 ext.4

Anleger: investors@xigemtechnologies.com

Medien: media@xigemtechnologies.com

/ / / /
www.xigemtechnologies.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext
veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige
Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die
deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird
keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die
Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht
des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!
Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com,
www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

[1] BCG, Decoding Global Ways of Working, 31. März 2021
[2] Prudential Financial, Inc., Pulse of the American Worker Survey, 6.
April 2021
[3] Bloomberg, "Work From Home to Lift Productivity by 5% in Post-Pandemic
U.S.," 22. April 2021
[4] CNN, "The pandemic forced a massive remote-work experiment; Now comes
the hard part," 31. März 2021
[5] Washington Post, "Ford gives 30,000 employees the option to work from
home forever," 17. März 2021
[6] Bloomberg, "Remote Work Listings in U.S. Doubled in Year," 16. März 2021
[7] Pew Research, "How the Coronavirus Outbreak Has - and Hasn't - Changed
the Way Americans Work," 8. Dezember 2020

---------------------------------------------------------------------------

18.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: XIGEM Technologies
67-70 Great Gulf Drive
L4K 0K7 Vaughan
Kanada
Internet: https://www.xigemtechnologies.com/
EQS News ID: 1197545

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1197545 18.05.2021

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung