dpa-AFX Compact

Aktien Wien Schluss: Anleger bleiben erst einmal vorsichtig

10.06.2021 um 18:01 Uhr

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag erneut mit Verlusten geschlossen. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 0,25 Prozent auf 3497,68 Punkte. International standen die mit Spannung erwarteten geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) und die US-Inflationsdaten im Fokus. Diese lösten im Aktienhandel aber keinen klaren Richtungsimpuls aus.

Die EZB bestätigte ihre sehr lockere geldpolitische Ausrichtung. Sowohl das milliardenschwere Notkaufprogramm zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie als auch die Zinsen im Euroraum bleiben unverändert.

In den USA zog die Inflation im Mai indes erneut überraschend stark an. Gegenüber dem Vorjahresmonat stiegen die Lebenshaltungskosten um 5,0 Prozent. Das ist die höchste Rate seit August 2008.

Unter den Einzelwerten in Wien zogen KapschTrafficCom um fünf Prozent an. Der Mautsystemausrüster erhielt einen weiteren Auftrag in den USA. Das Unternehmen soll die bestehende Mautinfrastruktur für den Louisiana Highway (LA-1) erneuern. Das Auftragsvolumen liege im mittleren bis hohen zweistelligen Millionenbereich, sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

AT&S fielen um 1,8 Prozent. Der steirische Leiterplattenhersteller wird in Malaysia seinen ersten Produktionsstandort in Südostasien errichten. Der neue Standort soll zur Produktion von sogenannten IC-Substraten genutzt werden. Das Unternehmen sprach von einer geplanten Gesamtinvestition von 8,5 Milliarden Malaysischen Ringgit (1,7 Milliarden Euro) über die kommenden sechs Jahre./ste/sto/APA/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung